Mit 113 km/h und Probeführerschein durch Ortsgebiet: Fahrberechtigung abgenommen

Schwerpunktaktion: 1.246 Lenker kontrolliert 2 Schein-Abnahmen, 104 Strafen und 102 Anzeigen

Mit 113 km/h und Probeführerschein durch Ortsgebiet: Fahrberechtigung abgenommen © Bild: APA/DPA/Wolf

Genau 1.246 Lenker wurden in den Bezirken Neusiedl am See, Eisenstadt sowie Mattersburg und Oberpullendorf am Samstag bzw. in der Nacht auf Sonntag angehalten und kontrolliert. Nicht nur die rasante Probeführerscheinbesitzerin aus Niederösterreich, sondern auch ein weiterer Pkw-Lenker muss in nächster Zeit ohne Führerschein auskommen.

Auch den Alkolenkern hatten die Beamten am Wochenende erneut den Kampf angesagt: 346 Alkovortests wurden durchgeführt, achtmal kam der Alkomat zum Einsatz. Vier Tests zeigten eine Alkoholisierung an. Der höchste Gehalt in der Atemluft lag bei 0,66 Milligramm pro Liter (etwa 1,32 Promille Blutalkohol, Anm.). 102 Lenker erhielten eine Anzeige, 104 Personen wurde eine Organstrafverfügung ausgestellt.

(apa/red)

Kommentare

typische NEWS NACHRICHT und gefundenes fressen!

Daschauher! 1246 Lenker kontrolliert und NUR ZWEI FÜHRERSCHEINABNAHMEN? Alarmierend, was? Da werden die sich bald was anderes einfallen lassen müssen, wenn sich die ÖSTERREICHER brav und braver, schaf und schafer benehmen! In keinem Blatt steht geschrieben, daß dies ein POSITIVER TREND ist. Vielleicht müßte man in Zukunft das \'beim Wirten vorbeifahren\' als Vorsatz zur Alkoholisierung hernehmen, um wieder Geld in die Kassen \'spülen\' zu können, wie es so schön heißt. Außerdem: wenn wir uns nix mehr abknöpfen lassen, werden die Bullizisten bald in Uniformen mit COCA COLA - Aufdruck umherlaufen müssen. Seit der Dienst am Bürger AUCH schwarze Zahlen schreiben muß, liegt das im Bereich des Möglichen. Bei der Post hat mans ja schon gesehen. An der QUELLE saß der Knabe.
Rückgrat, wo bist du geblieben.....

Seite 1 von 1