Fakten von

Missbrauch: Priester in Mexiko zu 90 Jahren Haft verurteilt

Geistlicher war Sprecher der Erzdiözese Leon und Beichtvater an katholischer Schule

In Mexiko ist ein katholischer Geistlicher wegen Kindesmissbrauchs zu 90 Jahren Haft verurteilt worden. Der 50-Jährige war laut örtlichen Medienberichten Sprecher der Erzdiözese Leon im Bundesstaat Guanajuato sowie Beichtvater und psychologischer Berater an einer katholischen Schule in der Stadt Irapuato, wie Kathpress meldet.

Bei den Opfern handelt es sich den Angaben zufolge um zwei Jugendliche im Alter von 14 Jahren, die das Beratungsangebot des Geistlichen nutzten. Gegen den Priester liegen weitere Missbrauchsvorwürfe vor.

Kommentare