Yemisi ist die Schönste

18-Jährige schnappt sich bei Wahl in der Wiener Hofburg das begehrte Krönchen

von
  • Wahl zur Miss Vienna 2013
    Bild 1 von 10 © Bild: Björn Steinmetz, www.artview.at

    Yemisi Rieger ist die schönste Wienerin 2013.

  • Wahl zur Miss Vienna 2013
    Bild 2 von 10 © Bild: Björn Steinmetz, www.artview.at

    Die 18-Jährige wurde in der Wiener Hofburg zur Miss Vienna gekürt.

Es war ein aufregender Abend für Carmen Stamboli: Die Miss Vienna 2011 und spätere Miss Austria hatte sich in den vergangenen Wochen intensiv um die Organisation und Reformierung der Wahl bemüht. Edler, schöner und qualitativ hochwertiger sollte das Missen-Event in diesem Jahr werden. Im Zeremoniensaal der Wiener Hofburg gab es deshalb für die Gäste nicht nur die 15 Finalistinnen des groß angelegten Castings zu sehen, sondern auch ein exklusives Rahmenprogramm mit Showacts und Galadinner.

Die große Gewinnerin des Abends war die 18-jährige Yemisi Rieger. Im Vorfeld der Wahl meinte die Schöne noch: "Es sollte mal an der Zeit sein, dass ein dunkelhäutiges Mädchen gewinnt. Ich liebe mein Heimatland Österreich und würde es mit Würde und Stolz vertreten. Außerdem finde ich das Österreich ein bisschen Farbe vertragen könnte!" Nun wurde sie von den Juroren - unter ihnen Karina Sarkissova, Daniela Serafin und Frenkie Schinkels - zur schönsten Wienerin gekürt. Vize Miss Vienna wurde Jacqueline Sappert, am dritten Platz landete Anna-Lea Spaczynski. Hohe Ziele hat die neue Miss Vienna auf jeden Fall. Obwohl sie im Moment eine Ausbildung zur Zahnassistentin macht, träumt Yemisi eigentlich von einer Karriere als Victoria's-Secret-Model.

Carmen Stamboli ist mit der Wahl mehr als zufrieden: "Yemisi ist nicht nur unglaublich hübsch, sondern auch schlagfertig und charismatisch. Mir ihr geht die absolut richtige Kandidatin in die Miss Austria Wahl." Ob die frühere Miss Austria mit dieser Einschätzung richtig liegt, wird sich am 23. Juni zeigen. Dann wird im Casino Baden die schönste Frau Österreichs gewählt.

Kommentare