Fakten von

Minister: Räumung des Flüchtlingslagers Idomeni vollendet

Fernsehbilder zeigten leere Fläche an Grenzübergang Griechenland-Mazedonien

Die Räumung des wilden Flüchtlingslagers von Idomeni an der mazedonisch-griechischen Grenze ist beendet. "Wir sehen weit und breit keine Migranten", berichteten Reporter vor Ort, die zum ersten Mal seit Dienstag auf das Gelände des Lager gelassen wurden.

"Das Unternehmen Räumung ist vollendet und hat ohne Gewalt stattgefunden", sagte der griechische Minister für Bürgerschutz Nikos Toskas im griechischen Fernsehen (ERT). Auch die wichtige Bahnlinie nach Mazedonien war von Zelten und Müll freigeräumt, wie das Fernsehen zeigte.

Kommentare