Mini Med Tiere von

Raubtierfütterung

Kostenloser Infoabend zur Ernährung von Hunden und Katzen

Mini Med Tiere - Raubtierfütterung

Katzen und Hunde sind beide Raubtiere. Ihr Stoffwechsel, und damit der Anspruch an das Futter unterscheiden sich jedoch. Durch falsche Ernährung kann ein Tier gesundheitliche Schäden erleiden.

Moderne Trends wie Biofleisch für Tiere, Cateringservices oder vegetarische Hundeernährung werfen die Frage auf, welche Nährstoffe die Haustiere benötigen, und was zu viel des Guten ist.

Wie sind Trends wie vegetarisches Hunde- oder Katzenfutter, Biofleisch fürs Tier oder Cateringservices zu bewerten? Wie viele Leckerlis sind gut für das Tier? Wie viel – und welche – Flüssigkeit braucht das Tier? Und die wichtigste Frage von allen: Wie wähle ich das richtige Futter für meinen Hund/meine Katze? Beim MINI MED TIERE Vortrag am 22. Februar gibt’s Ernährungstipps aus erster Hand!

Beim dritten Vortrag am 22.02.2012 referieren Prof. Dr. Rudolf Winkelmayer, Dipl. ECVPH - Internationaler Fachtierarzt für Öffentliches Gesundheitswesen sowie Fachtierarzt für Kleintiere und Dr. Stefanie Handl, Dipl. ECVCN - Internationale Fachtierärztin für Tierernährung Institut für Tierernährung, Veterinärmedizinische Universität Wien zum Thema „Wie ernähre ich meine Katze / meinen Hund gesund?“.

Infos und Anmeldung
Die Veranstaltung findet am Mittwoch, den 22. Februar um 19:00 Uhr im Raiffeisen Forum (Friedrich-Wilhelm-Raiffeisenplatz 1, 1020 Wien) bei freiem Eintritt statt (Einlass ab 18:00 Uhr). Anmeldungen zur Teilnahme sind unter der Telefonnummer 0810/081060 oder per E-Mail an organisation@minimed.at möglich.

Nähere Informationen finden Sie auf der Website Mini Med Tiere oder auf Facebook .