Military Awards von

Nacht der Helden

William, Catherine und Harry bei emotionaler Gala zu Ehren der britischen Truppen

  • Bild 1 von 17 © Bild: Reuters

    William, Catherine und Harry erscheinen zu den Military Awards in London.

  • Bild 2 von 17 © Bild: Reuters

    Die jungen Royals vertreten das britische Empire.

Der nächste große Auftritt für Herzogin Catherine: Bei der Verleihung der "Military Awards" im Londoner "Imperial War Museum" erschien sie zusammen mit Ehemann Prinz William und Schwager Harry. Als weiterer prominenter Besucher war Fußball-Star David Beckham mit seinen beiden ältesten Söhnen Brooklyn und Romeo anwesend.

Bei der "Nacht der Helden" wird traditionell der Gefallenen der beiden Weltkriege gedacht, zudem werden aktuelle militärische Helden in einer feierlichen Gala geehrt. Zwar steht der Mut der britischen Soldaten bei der Feier im Vordergrund, dieses Jahr waren allerdings viele Blicke vor allem auch auf die Herzogin gerichtet.

Catherine erschien zusammen mit Ehemann William und dessen Bruder Harry. Die Herzogin trug ausnahmsweise kein Kleid von der Stange, sondern eine bodenlange schwarze Robe von Alexander McQueen. Chefdesignerin Sarah Burton hatte bereits Catherines Hochzeitskleid kreiert. Im schulterfreien Outfit kam Catherines grazile Figur besonders (schön) zur Geltung. Vor allem mit ihren durchtrainierten, klar definierten Oberarmen sorgte die Herzogin für Aufsehen.

Prinz Harry erinnerte schließlich in einer emotionalen Rede daran, worum es an diesem Abend eigentlich gehen sollte: Die Ehrung britischer Soldaten und das Andenken an Gefallene. Catherine war von der Ansprache ihres Schwagers sichtlich bewegt. Die Herzogin übergab am Ende der Verleihungszeremonie schließlich den Award für den "Most Outstanding Soldier" an einen Soldaten Namens Ryan McCready. Auch da waren wiederum alle Augen auf sie gerichtet.