Miley Cyrus von

Sängerin trauert um Hund

Yorkshire Terrier "Lila" ist plötzlich verstorben - Star ist untröstlich

Miley Cyrus - Sängerin trauert um Hund

Die US-Sängerin Miley Cyrus ist am Boden zerstört: Sie trauert um ihren geliebten Yorkshire Terrier "Lila". Ihr "süßes Baby Girl" sei gestorben, teilte der "Hannah Montana"-Star auf Twitter mit. Sie sei "todunglücklich".

Das seien die schlimmsten Schmerzen ihres Lebens, fuhr Cyrus fort. Erst Ende November hatte sie auf Twitter ein Foto von "Princess Lila" in einem kleinen roten Pullover veröffentlicht.

Über die Todesursache sagte Cyrus nichts. Wie das Promiblatt "People" berichtete, hatte die Sängerin und Schauspielerin den kleinen Hund voriges Jahr aufgenommen. Zusammen mit ihrem Verlobten, Schauspieler Liam Hemsworth, hat sie vier weitere herrenlose Hunde adoptiert: Ziggy, Floyd, Mary Jane und Happy.

Kommentare