Leben von

Miley Cyrus - neues
Album im Internet veröffentlicht

"Miley Cyrus & Her Dead Petz" kann auf ihrer Homepage frei gestreamt werden

Miley Cyrus © Bild: APA/EPA/PAUL BUCK

Miley Cyrus ist immer wieder für Überraschungen gut. Diesmal erfreut sie ihre Fans mit der Veröffentlichung ihres neuen Albums "Miley Cyrus & Her Dead Petz" im Internet. Die Sängerin stellte die neuen Songs auf ihrer Seite online - sie können somit frei gestreamt werden.

Einen Tag nach ihrem Auftritt als Moderatorin bei den MTV Video Music Awards, bei denen sie einmal mehr mit knappen Kostümen und frechen Aussagen auf sich aufmerksam machte, veröffentlichte Miley Cyrus in der Nacht auf Dienstag auf ihrer Internetseite ihr neues Album. Das insgesamt fünfte Werk der 22-Jährigen trägt den Titel "Miley Cyrus & Her Dead Petz" (Miley Cyrus & ihre toten Haustiere).

Miley gedenkt ihrer toten tierischen Freunde

Der Hintergrund ist ein trauriger, denn die Sängerin hatte zuletzt mehrere Todesfälle, wie etwa den ihres Hundes Floyd, oder jenen ihres Kugelfisches Pablow, zu verkraften. Mit "The Floyd Song (Sunrise)" und "Pablow The Blowfish" hat sie beiden rührende Songs gewidmet.

Cyrus' Lieder - insgesamt 23 an der Zahl - sind mal laut und schrill, mal leise und melancholisch, aber immer typisch Miley. Doch nicht nur akustisch macht die 22-jährige Tochter von Country-Legende Billy Ray Cyrus ihren Fans eine Freude. Wer sich die Songs auf Mileys Website anhört, der bekommt gleichzeitig auch zuckersüße und gleichzeitig laszive Bilder von ihr zu sehen.

Hier geht's zur Website von Miley Cyrus, auf der ihr neues Album kostenfrei gestreamt werden kann: http://mileycyrus.com/andherdeadpetz

Mehr über das Phänomen Miley Cyrus lesen Sie im aktuellen News - in Ihrem Zeitschriftenhandel oder als E-Paper-Version.

Kommentare