Microsofts Geheimnis ist nun keines mehr:
Booklet-PC Courier jetzt im Internet enthüllt

Gerät besteht aus zwei 7"-großen Multitouchscreens Schreiben, Zeichen und Filmschauen - PLUS VIDEO

Microsofts Geheimnis ist nun keines mehr:
Booklet-PC Courier jetzt im Internet enthüllt © Bild: gizmodo.de

Gerüchte gab es schon einige, nun ist es heraus: Microsoft hat den nächsten Schritt in der Entwicklung der mobilen Rechner gemacht und in New York den Prototypen des Booklet-PCs "Courier" vorgestellt. Wie der Tech-Blog Gizmodo vor Ort berichtet, besteht das Gerät aus zwei 7 Zoll großen Multitouchscreens und ist zum Schreiben, Zeichnen und Filmschauen gedacht. Damit ist Microsoft dem Konkurrenten Apple zuvorgekommen, von dem in Kürze ein Tablet-PC erwartet wird.

Zwischen den beiden Screens befindet sich ein Home-Button, auf der Rückseite ist eine Kamera installiert, und gesteuert wird entweder mittels Finger oder Stylus. Geladen werden soll der "Courier" mittels Docking-Station.

Herausstechen soll der Booklet-PC mit der Anwendungsverknüpfung der beiden Screens. Wie genau das funktionieren soll, wird in folgendem Video erläutert:

(red)