Michael Jackson von

Konzertveranstalter besorgt

King of Pop wurde kurz vor seinem Tod als "emotional gelähmte Katastrophe" beschrieben

Michael Jackson - Konzertveranstalter besorgt © Bild: Reuters

Kurz vor dem Tod Michael Jacksons im Jahr 2009 waren die Veranstalter seiner geplanten Konzertreihe "This Is It" über den Zustand des "King of Pop" besorgt. Das geht aus rund 250 Seiten umfassendem Material aus E-Mails hervor, das der Zeitung "Los Angeles Times" vorliegt. In dem Schriftverkehr zwischen Vertretern der Anschutz Entertainment Group (AEG), die für die Finanzierung von "This Is It" zuständig war, wird Jackson unter anderem als "emotional gelähmte Katastrophe" beschrieben.

"MJ (Michael Jackson) ist betrunken und niedergeschlagen in seinem Zimmer eingesperrt", schrieb AEG-Mitarbeiter Randy Phillips in einer Nachricht an seinen Chef, wenige Stunden vor einer Pressekonferenz, bei der die Konzertreihe des Popsängers in London angekündigt wurde.

Die E-Mails könnten laut "Los Angeles Times" eine wichtige Rolle bei zwei bevorstehenden Gerichtsverfahren spielen. Unter anderem werfen die Erben Jacksons dem Unternehmen AEG vor, den Sänger wegen des geplanten Comebacks unter Druck gesetzt zu haben, obwohl es Anzeichen für gesundheitliche Probleme des Popstars gegeben habe.

Kommentare

schlappi155 melden

???? da kommt ihr erst jetzt drauf? mal ehrlich- wen interessiert denn jetzt noch der geisteszustand von diesen bei lebzeiten offensichtlich irren!

melden

Re: ???? MJ zu einem Irren abzustempeln ist eine Frechheit! Was aus ihm wurde verdankte er seinem Vater und den Medien. Kann mich nicht erinnern auch nur einmal von den Medien ein gutes Wort zu seinen Lebzeiten gehört zu haben - natürlich mit Ausnahme seiner Musik. Aber der Mensch wurde bei allem was er tat und sagte in der Luft zerissen. Ihn als Deppen darzustellen ist ein Witz. Wenn er ein solcher Trottel gewesen wäre, hätte er es sicher nicht zu einem Megastar gebracht.

schlappi155 melden

oja jetzt ist er gar ein heiliger?? oder was??
wer hat denn sein kind beim hotelfenster rausgehängt- die presse etwa? wer hat sein gesicht und körper zu tode operieren lassen? die presse etwa? wer ist ständig mit einer maske vorm gesicht herumgelaufen? .... wer hat bis zum tod stärkste nrarkotika gebraucht? und jetzt sag mir der war normal!!??

melden

Das ist ein ziemlicher dummer Kommentar - wenn man sich ein bisschen in MJ Biographie reinlesen würde, würde man einiges verstehen. wer das nicht will und daher nicht Bescheid weiß, sollte sich seine dummen postings sparen.

Seite 1 von 1