Mexiko von

Journalist getötet

Polizeireporter wurde entführt und umgebracht - Nachricht von Drogenkartell gefunden

Mexiko - Journalist getötet © Bild: Reuters/Infocajeme

In Mexiko ist die Leiche eines entführten Polizeireporters entdeckt worden. Wie die Behörden mitteilten, wurde der Tote am Freitag in einem schwarzen Plastiksack nahe der Stadt Epalme im Staat Sonora im Norden des Landes gefunden.asdf

Der Journalist war am Vortag in der 110 Kilometer entfernten Ciudad Obregon entführt worden. Die Polizei habe auch eine von einem Drogenkartell unterzeichnete Nachricht gefunden, hieß es. Über deren Inhalt wurden aber keine Angaben gemacht.

An der Leiche des 39-Jährigen, der über organisierte Kriminalität geschrieben habe, seien Folterspuren entdeckt worden. Der mexikanischen Nationalen Kommission für Menschenrechte zufolge wurden zwischen 2000 und 2011 79 Journalisten getötet, 14 weitere seien verschwunden.