Menschen von

Es läuft rund!

Menschen - Es läuft rund! © Bild: Lisa-Maria Trauer

TV-Moderatorin Bianca Schwarzjirg wird Mama. Vor der Geburt ihrer Tochter kümmert sie sich noch um ein Herzensprojekt

Wuzi. Das Würsti. Oder Kugelbauch. Diese Namen trägt Bianca Schwarzjirgs Töchterchen aktuell pränatal. Zur endgültigen Namensfindung bleibt noch etwas Zeit. Der errechnete Geburtstermin wird weltweit groß gefeiert, er könnte nämlich auf den 31. Dezember fallen. Was bereits fix ist: Die Kleine wird wohl ein Earlybird – wie die Mama. Die wurde allerdings unfreiwillig berufsbedingt zur Frühaufsteherin: Seit zehn Jahren verbreitet die Café-Puls-Moderatorin Montag bis Freitag ab 5.30 Uhr im Puls4-Frühstücksfernsehen gute Laune. Der Wecker läutet kurz nach drei Uhr. An diesen Rhythmus hat sich das Baby im siebten Schwangerschaftsmonat offenbar gewöhnt. Schwarzjirg schmunzelt: „Ich habe am Sonntag von zwei bis vier in der Früh ein Buch gelesen, weil das Würstchen so im Bauch herumgeboxt hat.“

In sieben Wochen beginnt der Mutterschutz. Davor ging es noch schnell mit dem werdenden Papa, Biancas Verlobten Michael Szymoniuk, in den Babymoon nach Kroatien. „September in Kroatien ist einfach das Allerschönste. Die Nächte sind kühl, es sind fast keine Leute dort, und das Wasser ist herrlich! Die letzte Zeit zu zweit“, hält die 38-Jährige fest. Alles läuft rund, es gibt eigentlich nur einen Wermuts­tropfen: Die Schwangerschaftsdemenz steht in voller Blüte. „Ich muss mir alles aufschreiben, sonst vergess ich’s“, sagt sie und kritzelt ein Post-it voll. Davon braucht sie aktuell eine ganze Menge, schließlich organisiert die Niederösterreicherin mit der großen Liebe für die Berge einen Charity-Lauf in Bad Gastein.

Seit Jahren ist Bianca Schwarzjirg schon Pink-Ribbon-Botschafterin, nun wird von 28. bis 30. September der Kurort Bad Gastein im Zeichen der Brustgesundheit mit einem eigens konzipierten Lichtkonzept pink erstrahlen. Nicht nur das historische Zentrum, sondern auch der berühmte Gasteiner Wasserfall wird die Farbe der Brustkrebs-Awareness annehmen. Höhepunkt des Wochenendes ist der von Schwarzjirg und dem ehemaligem Profi-
Triathleten Michael Szymoniuk ins Leben gerufene Pink Run zugunsten der Österreichischen Krebshilfe. Am 29. September fällt der Startschuss, bis 11 Uhr desselben Tages kann man sich anmelden. „Rund um den Lauf gibt es Programm: Pastaessen, eine Kindertombola, und jeder kann beim Hauptlauf mitmachen. Viele haben gesagt, sie machen eine Gassirunde mit dem Hund“, freut sich die quirlige Moderatorin. Ihr Café-Puls-Kollege Florian Danner läuft mit zehnköpfiger Familie inklusive Schwiegereltern. „Er hat einfach alle für den Trail Run angemeldet“, kichert Schwarzjirg. „Das sind acht Kilometer über Stock und Stein!“

Umgekehrte Reihenfolge

Bald geht es für die TV-Beauty, die wahrscheinlich im März wieder on air zu sehen sein wird, also an den Ort, wo sie auf ihre Liebe traf. „Wir kennen uns seit zehn Jahren, waren immer wieder in einer Gruppe Schi fahren. Verliebt haben wir uns aber erst letztes Jahr in Bad Gastein beim Abendessen auf einer Hütte. Ich liebe seine positive Art! Nach zwei Wochen haben wir ohne Übertreibung das erste Mal von Hochzeit geredet. Und dann von Kindern.“ Jetzt findet das Glück eben in umgekehrter Reihenfolge statt. „Wenn’s passt, dann passt’s“, strahlt die Mama in spe.

Dieser Artikel erschien ursprünglich in der Printausgabe 38 2018