Babyfreuden von

Beate Meinl-Reisinger:
Das Baby ist da

Babyfreuden - Beate Meinl-Reisinger:
Das Baby ist da © Bild: APA/HERBERT PFARRHOFER

Die NEOS-Parteivorsitzende Beate Meinl-Reisinger ist am Sonntagabend zum dritten Mal Mutter einer Tochter geworden. Das gab sie am Montag auf sozialen Netzen bekannt.

"Es ist immer ein Wunder! Mein Mann und ich sind überglücklich und freuen uns sehr über unser drittes Mädchen!", postete Meinl-Resinger auf Twitter und Facebook. Auf die politische Bühne soll sie zum EU-Wahlkampfauftakt zurückkehren.

Bis dahin übernimmt laut einer NEOS-Sprecherin der stellvertretende Bundesvorsitzende der Partei, Nikolaus Scherak, die Agenden von Meinl-Reisinger. Die Partei freue sich für ihre Vorsitzende und sei froh, dass die Geburt reibungslos über die Bühne gegangen und die knapp 41-jährige Neo-Mutter wohlauf sei, sagte die Sprecherin.

Zweiter Name der Tochter ist Europa

Der Zweite Name der Tochter von NEOS-Parteivorsitzender Beate Meinl-Reisinger ist Europa. Den ersten Namen wollten die Eltern nicht verraten. Den Namen habe sich eine ihrer Töchter gewünscht, als sie in der Schule griechische Sagen durchgenommen haben, hatte Meinl-Reisinger bereits im Vorfeld erzählt.

Nach der Rückkehr von Meinl-Reisinger auf das politische Bühne wird deren Mann, der als Richter tätig ist, die Betreuung des Babys übernehmen und in Karenz gehen.

Kommentare