Royals von

Megxit: Elton John
wusste es vor der Queen

Royals - Megxit: Elton John
wusste es vor der Queen © Bild: Getty Images

Der Megxit schlägt nach wie vor hohe Wellen und ist Anlass für ein Krisentreffen der Royals. Musiklegende Elton John wusste als enger Vertrauter von Meghan und Harry bereits vor der Queen von ihrem royalen Ausstieg.

So sehr haben sich die Zeiten geändert: War die Oma und Queen für Prinz Harry für lange Zeit eine enge Vertrauensperson, gibt es Dinge, die man vorher offenbar besser mit jemandem anderen bespricht. Zum Beispiel mit Elton John.

Ein "Fels" für Harry und Meghan

Die Musiklegende ist der "Fels" in der Brandung der beiden royalen Rebellen und bekannt dafür, sie bereits mehrmals in Schutz genommen zu haben. Ein Insider gab der Daily Mail zu verstehen, dass Elton John nun seit Monaten täglich die erste Anlaufstelle von Harry und Meghan sei.

Er höre den beiden stets zu und unterstütze sie in ihren Vorhaben, würde sich aber niemals herausnehmen, ihnen zu sagen, was sie tun sollen, wird die Quelle weiter zitiert.

Vom Ausstieg überzeugt

Zuletzt war der weltberühmte Musiker zu den beiden in Erscheinung getreten, als den Flug nach Nizza im Privatjet auf seine Kappe genommen hat.

Passend zum Thema: 9 Gründe für den Megxit

Dass sich "Sir Elton" in diesem Fall auch hinter Harry und Meghan stellen wird, ist stark anzunehmen. "Elton unterstützt die Tatsache, dass Harry und Meghan in bewunderswerter Weise die Kontrolle über ihr Leben übernehmen wollen", sagte ein Sprecher des 72-Jährigen.

Nun bleibt abzuwarten, was beim Krisentreffen der Royals herauskommen wird: Man darf sich jedenfalls sicher sein, dass Elton John zu den ersten zählt, die das erfahren werden.