Und Meghan? von

Prinz Harry: Dieses Model
verdrehte ihm den Kopf

Hatte Prinz Harry am Anfang seiner Beziehung mit Herzogin Meghan noch ein Auge auf eine andere Frau geworfen? Das soll Royal-Expertin Angela Levin behaupten.

THEMEN:

Prinz Harry hatte eine kurze Affäre mit einem Model, nachdem er Meghan Markle getroffen hatte. Das behauptet Angela Levin in ihrem Buch "Harry - Gespräche mit einem Prinzen"*.

Demnach habe der Herzog von Sussex ein Auge auf das ehemalige Burberry-Model Sarah Ann Macklin geworfen gehabt. Die beiden hätten sich auf einer Party kennengelernt und sofort gut verstanden, so die Autorin.

© imago/i Images/NilsJorgensen Model Sarah Ann Macklin soll dem Prinzen den Kopf verdreht haben

Levin schreibt, Harry habe Sarah nach dem Treffen mit "Nachrichten bombardiert", wollte sich aber auch nicht auf etwas Ernstes einlassen.
Gegenüber der Zeitung "The Express" führt Levin aus: „In den frühen Phasen seiner Beziehung mit Meghan hatte Harry vermutlich Verabredungen mit dem Burberry-Model Sarah Ann Macklin."

»Sie waren nicht auf der selben Wellenlänge«

Doch aus den beiden wurde - bekanntermaßen - kein Paar. Man hätte schnell gemerkt, dass man zu verschieden sei, heißt es. Macklin konnte laut Adelsexpertin Angela Levin nämlich nicht viel mit dem Lebensstil des Prinzen anfangen: "Sie lebt sehr gesund und trinkt kaum und unter diesen Gesichtspunkten waren sie nicht auf der selben Wellenlänge", zitiert Levin einen Freund von Sarah Ann Macklin.

Auch interessant: "Herzogin Meghan & Prinz Harry sind unwichtig"

Familienglück bei Harry und Meghan

Was wirklich dran ist, an den vermeintlichen Avancen, wissen wohl nur Harry und Sarah. Fest steht: Prinz Harry ist mit seiner Meghan glücklich verheiratet und die beiden genießen das Eltern-Glück mit ihrem kleinen Sohn Archie.

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn Sie auf einen Affiliate-Link klicken und über diesen Link einkaufen, bekommt news.at von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis nicht.

Im Video: Diese Royals sind noch zu haben

© Video: News.at

Kommentare