Royale Hochzeit von

Meghan Markles Geheimwaffe

Royale Hochzeit - Meghan Markles Geheimwaffe © Bild: George Pimentel/WireImage/Getty Images

Hinter den Kulissen der Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle zieht Jessica Mulroney die Fäden. Die Stylistin sorgt seit Langem für Meghan Markles Auftritte. Sie weiß, wie es geht: Sie hat selbst das perfekte Leben

THEMEN:

Sie sind jung, erfolgreich und Trendsetter in ihren Metiers. Die Gästeliste der royalen Hochzeit des Jahres verspricht einen hippen Bobo-Event statt staatstragender Dinnerroutine. Wenn Prinz Harry Schauspielerin Meghan Markle am 19. Mai in der Kapelle von Schloss Windsor zum Altar führt, wird die britische Premierministerin Theresa May ebenso fehlen wie Staatsoberhäupter oder Royals anderer Länder. Stattdessen feiert das Paar mit Familie und Freunden wie dem Ehepaar Victoria und David Beckham, Soho-Clubchef Markus Anderson, Indiens bestbezahlter Schauspielerin und Unicef-Botschafterin Priyanka Chopra oder Model Millie Mackintosh.

Modern und stylish soll die Hochzeit sein und mit vielen Traditionen brechen: Die Hochzeitstorte ist erstmals in der Geschichte royaler Eheschließungen keine klassische Fruchttorte, sondern eine Holunder-Zitronen-Kreation der unkonventionellen britischen Konditorin Claire Ptak. Für die Mitternachtssnacks wurden Foodtrucks organisiert, um die Gäste mit Burgern bei Laune zu halten. Stilsicheres Mastermind hinter den Ideen ist eine Frau, die im Hintergrund die Fäden zieht. Die kanadische Stylistin Jessica Mulroney hat sich im vergangenen Jahr als Ratgeberin der Braut unentbehrlich gemacht.

© Samir Hussein/WireImage/Getty Images Vom weißen Mantel zur Verlbung bis zum richtigne Schuh: Dank Mulroney hatte Meghan Markle bis heute auf jede Stilfrage die richtige Antwort

Ohne ihre Zustimmung wird auf dieser Hochzeit nichts laufen, sagt der royale Flurfunk. Zwar bekleidet Mulroney (noch) keine offizielle Funktion bei den Hochzeitsvorbereitungen, doch britische Wettbüros handeln sie als Ms. Markles Trauzeugin. Mächtiger als die beiden beauftragten Eventmanagementfirmen Table Talk und Fait Accompli ist sie schon jetzt. "Alle Hochzeitsdetails werden mit ihr abgesprochen", verrät Prinz-Harry-Biografin Katie Nicholl und weiß auch, warum. "Jessica und ihr Mann waren die Ersten, die von Meghans und Harrys Liebe wussten. Sie haben dem Paar ihr Haus in Toronto als Zufluchtsort für geheime Treffen zur Verfügung gestellt. Bei ihnen konnten die beiden abseits der Öffentlichkeit ein ganz normales, frisch verliebtes Paar sein. Sie vertrauen ihnen absolut."

© Tim Rooke - Pool/Getty Images Meghan wird von Jessica stets perfekt gestylt

Perfektion ist ihr Geschäft

Den Parcours über rote Teppiche ist Jessica Mulroney als gut vernetzte Stylistin von Kanadas Elite gewöhnt. Die 38-Jährige stylte Sophie Grégoire Trudeau, die Frau von Premierminister Justin, bei dessen Angelobung 2015 und blieb ihre wichtigste Modeberaterin. Im kanadischen Fernsehen berät sie in Stilfragen und hat eine Rubrik als Brautkleid-Expertin. Der Beruf ist etwas wie Familienerbe: Mulroney entstammt der kanadischen Nobelschusterdynastie Browns Shoes. Mit ihrer Schwester Elizabeth baute sie 2011 ein Modeunternehmen für den Vertrieb der exklusiven Wäschemarken La Perla und Cosabella in Kanada auf.

© Andrew Chin/Getty Images Kanadas Powerpaar Nummer eins: TV-Star Ben und Frau Jessica

Nebenbei machten Blogs und Auftritte als Stilberaterin sie zu Kanadas Modeexpertin Nummer eins, die wegen der stilsicheren Vermarktung ihres gesundheitsbewussten Familienlebens gern auch "Kanadas Gwyneth Paltrow" genannt wird. "Es gibt in Kanada keine Frau, die sich besser als Markenbotschafterin für eine perfekte Familie, für die perfekte Mutter und den perfekten Lifestyle eignet", sagte ein Werbefachmann über Mulroney im Magazin "Toronto Life". Zum Image gehören Instagram- Posts, die sie im Streetstyle-Look mit ihren Söhnen zeigen oder beim ungeschminkten TV-Abend mit den Kids, wenn der Papa die Golden Globes kommentiert. Ach ja, der Vater. Als sie sich dem beliebten TV-Entertainer Ben Mulroney 2008 anvermählte, glich das einer royalen Eheschließung. Denn Ehemann Ben ist nicht nur selbst ein Star, sondern auch Sohn des früheren Premierministers Brian Mulroney. Das Paar hat eine Tochter, Isabel Veronica, fünf, und die Zwillinge John Benedict Dimitri und Brian Gerald Alexander, acht. Nach dem Vorbild der Beckhams ist der Nachwuchs Teil des vermarkteten Hochglanz-Lifestyles. Mama Mulroney sagt dazu in Interviews leichthin Sätze wie: "Ich habe in jedem Stockwerk unseres Hauses einen Laptop, ich kann füttern und tippen gleichzeitig."

Diskretion verbindet

Es war laut Insidern die gemeinsame Liebe zu Yoga, die Jessica Mulroney und Meghan Markle zusammenbrachte, als Markle für die Dreharbeiten zu "Suits" nach Toronto kam. Mulroneys größer werdender Einfluss auf die nunmehrige Braut war alsbald an Markles neuem, glamouröserem Stil abzulesen. Gemeinsam besuchte man die "Invictus"-Games mit Prinz Harry, und auch das Styling des Auftritts bei der Bekanntgabe der Verlobung ruhte in bewährten Händen (der weiße Mantel war binnen Stunden ausverkauft). "Meghan verehrt Jessica nicht nur als Freundin, sie liebt ihr einzigartiges Stilgefühl", wird ein Freund in der "Sun" zitiert. Wenig verwunderlich, arbeitet das Ehepaar Mulroney doch auch für Cimoroni and Company, eine Firma, die Stars zur Schärfung und Popularisierung ihrer Marke unterstützt. Über Kundenbelange wird indes allseitiges Stillschweigen gewahrt.

Mit der Kreation der royalen Braut ist nun das vorläufige Meisterstück geglückt.

© George Pimentel/WireImage/Getty Images Beste Freundinnen am Weg nach oben: Stylistin Jessica Mulroney und Prinz Harrys Braut Meghan Markle

Dieser Artikel ist der Printausgabe von News Nr. 15/2018 erschienen.