Fest der Liebe von

Meghan Markle:
Weihnachten bei der Queen

Prinz Harrys Freundin soll eine offizielle Einladung erhalten haben

Fest der Liebe - Meghan Markle:
Weihnachten bei der Queen © Bild: www.PPS.at

Das letzte Weihnachtsfest haben Prinz Harry und seine Freundin Meghan Markle noch getrennt voneinander verbracht, dieses Jahr soll es ganz anders aussehen. Gerüchten zufolge hat die Schauspielerin eine Einladung von der Queen erhalten.

THEMEN:

Im Oktober war Meghan Markle bei Queen Elizabeth zum Tee eingeladen. Britische Medien werteten dies als Zeichen, dass Prinz Harry die Zustimmung seiner Großmutter für eine Hochzeit mit der Schauspielerin suche. Ein weiteres Indiz dafür, dass bald eine Verlobung verlautbart werden könnte, ist, dass Meghan aus der TV-Serie "Suits" aussteigt.

© Chris Jackson/Getty Images for the Invictus Games Foundation /AFP Meghan und Harry in Toronto

Laut einem Bericht des britischen "OK"-Magazine werden Meghan und Harry, die sich bei den Invictus Games in Toronto Ende September erstmals verliebt turtelnd in der Öffentlichkeit zeigten, auch das Weihnachtsfest zusammen verbringen. Und zwar unter dem Dach der Queen. Angeblich wurde die 36-Jährige eingeladen, das Fest der Liebe zusammen mit der royalen Familie im Buckingham Palast zu verbringen.

© imago/i Images Meghan und Harry in Toronto

Auch für Meghans Mutter soll eine Lösung gefunden worden sein. "Kate hat angeboten, Doria in einem Gästezimmer in Anmer Hall unterzubringen - ihr und Williams Landhaus in Norfolk", berichtet ein Insider. Die Herzogin weiß immerhin aus eigener Erfahrung, wie es ist, in der Königsfamilie aufgenommen zu werden und will ihre künftige Schwägerin deshalb unterstützen.

© REUTERS/Mark Blinch Meghan mit ihrer Mutter Doria

Der Haken an der Story: An sich verbringt die Queen die Feiertage immer auf Schloss Sandringham und nicht in London. Womöglich hat sich der Insider hier aber auch bloß vertan. Zudem dürfen an sich nur verlobte Paare das Fest der Liebe im engsten Familienkreis bei der Queen verbringen. Doch auch dieses Problem ließe sich mit einem Antrag rasch lösen.

Gerüchten zufolge sind Harry und Meghan auch schon längst verlobt und warten nur noch mit der offiziellen Ankündigung. Rund um Weihnachten soll es so weit sein - und dann stünde auch dem ersten gemeinsamen Weihnachtsfest überhaupt nichts mehr im Weg.