Mega-Bildband über die Toten Hosen: 3 Kilo mit den besten Live-Pics von Gabowicz

Mega-Bildband über die Toten Hosen: 3 Kilo mit den besten Live-Pics von Gabowicz

Die Toten Hosen wurden während der letzten 20 Jahre von keinem anderen Fotografen so oft begleitet wie von Fryderyk Gabowicz. Nach eigenen Angaben besitzt er 200.000 Dias, die bei Konzerten im In- und Ausland, Video-Clip-Dreharbeiten und Studio-Sessions entstanden sind. Die besten Fotos sind jetzt in dem Bildband »Die Toten Hosen: Fotografien von Fryderyk Gabowicz 1986-2006« erschienen.

Der Berliner Verlag Schwarzkopf & Schwarzkopf veröffentlicht das opulente Werk mit 742 Farbfotos im Großformat 24x30, insgesamt 352 Seiten, durchgehend in Farbe, hochwertiges Bilderdruckpapier.

Die Fotos illustrieren den Werdegang der Toten Hosen vom schrägen Underground-Punk-Act bis zur erfolgreichsten deutschsprachigen Rockgruppe der Gegenwart mit allen Höhen und Tiefen in teils drastischen, teils komischen, oftmals überraschenden Bildern.

In umfangreichen Kommentaren ordnen die Hosen und Fryderyk Gabowicz diese Momentaufnahmen selbstironisch in den Kontext der Band-Biographie ein und lassen so einen unverfälschten Blick hinter die Kulissen zu.