Massenkarambolage auf Pyhrn-Autobahn: Sechs Fahrzeuge krachten in OÖ. ineinander

Zahlreiche Verletzte, Opfer kamen glimpflich davon PLUS: STAU-CAMS - Auf allen Autobahnen live dabei!

Zu einer Massenkarambolage ist es Samstag Mittag auf der Pyhrn-Autobahn beim Hungerbichltunnel (Bezirk Kirchdorf an der Krems) in Fahrtrichtung Graz gekommen. Dies berichten die Feuerwehr und die Polizei auf Anfragen der APA.

Kurz vor dem Ausgang des Tunnels kam es zu der Massenkarambolage: Ein Wohnwagen dürfte auf Grund eines vorangegangenen Unfalls gebremst haben, nachkommende Fahrzeuge fuhren ineinander auf. Insgesamt sechs Fahrzeuge krachten zusammen.

Darunter drei Fahrzeuge der Marke Opel, deren Insassen zum Opel-Treffen in der Steiermark unterwegs waren. Ein 14-jähriges Mädchen aus Schwanenstadt (Bezirk Vöcklabruck), erlitt schwere Beinverletzungen. Ihr Vater wurde nur leicht verletzt.

Eine 20-jährige Frau aus Vorchdorf (Bezirk Gmunden) und ihre 17-jährige Beifahrerin wurden ebenfalls leicht verletzt. Die vier Verletzten wurden ins Krankenhaus in Kirchdorf an der Krems eingeliefert. Die A9 war nach dem Unfall fast drei Stunden lang gesperrt.
(apa/red)