Masken-Räuber überfiel BA-CA-Filiale: Mann entkam unerkannt mit seiner Beute

Bank-Angestellte jubelte ihm ein Alarmpaket unter Polizei konnte den Bankräuber aber noch nicht fassen

Ein maskierter Mann hat eine BA-CA-Filiale in Wien-Favoriten überfallen. Der Täter konnte mit der Beute in noch unbekannter Höhe flüchten, berichtete die Polizei. Verletzt wurde bei dem Banküberfall niemand.

Der unbekannte Täter betrat das Geldinstitut in der Wienerbergstraße. Dort stürmte er laut Exekutive zu einem Bankschalter, bedrohte die Angestellte mit einer Pistole und forderte sie auf, Bargeld in ein blaues Plastiksackerl zu geben. Die Kassierin gab ihm auch das Alarmpaket mit. Anschließend floh der Mann.

Bekleidet war der rund 1,80 Meter große Kriminelle mit einem Kapuzenpullover, einer Baseballkappe und eine Sonnenbrille. Um sein Gesicht zur Gänze unkenntlich zu machen, hatte er unter die Brille ein weißes Tuch gesteckt, dass sein Gesicht verdeckte.

(apa/red)