Martin Usborne von

Geparkte Begleiter

"The Silence of Dogs in Cars": wenn Hunde alleine im Auto auf ihre Menschen warten

  • Martin Usbornes Fotobuch "The Silence of Dogs in Cars"
    Bild 1 von 9 © Bild: Martin Usborne

    The Silence of Dogs in Cars

    Fotograf Martin Usborne hat wartende Hunde in Autos portätiert und daraus einen stimmungsvollen Bildband gemacht.

  • Martin Usbornes Fotobuch "The Silence of Dogs in Cars"
    Bild 2 von 9 © Bild: Martin Usborne

    Für das Buch "The Silence of Dogs in Cars" porträtierte der britische Fotograf 52 Hunde, die im Auto auf die Rückkehr ihrer Besitzer warten.

Sie zappeln nervös umher, halten Ausschau, rollen sich entspannt für ein Schläfchen zusammen, beobachten die Umgebung durch die Autofenster oder klettern von einem Sitz zum Nächsten.

Hunde reagieren ganz unterschiedlich, wenn sie alleine im Auto zurückgelassen werden und auf die Rückkehr ihrer Menschen warten. Fotograf Martin Usborne hat diese Situationen beobachtet und festgehalten. Für das Buch "The Silence of Dogs in Cars" porträtierte er 52 Hunde, die im Auto auf die Rückkehr ihrer Besitzer warten. Die inszenierten Bilder sind berührende Trennungsstudien, sie beschreiben Gefühle von Einsamkeit und Erwartung.

Über drei Jahre lang arbeitete Usborne an seiner bewegenden Serie von wartenden Hunden in Autos. Das Ergebnis ist ein Bildband, der Liebhaber von edlen Oldtimern ebenso erfreuen wird, wie Hundemenschen.

Martin Usborne lebt mit seinem Schnauzer Moose in London und konzentriert seine Arbeit auf Porträts von Menschen und Tieren. "The Silence of Dogs in Cars" ist sein drittes Buch, die Bilder wurden in Einzelausstellungen in London und Los Angeles sowie in zahlreichen Fotoblogs und Magazinen weltweit publiziert.

Martin Usbornes Fotobuch "The Silence of Dogs in Cars"
© Martin Usborne "The Silence of Dogs in Cars"

"The Silence of Dogs in Cars": Fotos von Martin Usborne, englische Texte von Susan McHugh; Festeinband, 30 x 24 cm, 96 Seiten, 52 Farbabbildungen, ISBN 978-3-86828-318-1, Kehrer Verlag; erhältlich im Buchhandel um Euro 39,90.

Weitere Infos: www.martinusborne.com.

Kommentare