Vor Wechsel in die Ukraine

"Eine schwere Entscheidung für mich" - Dynamo Kiew buhlt um den Werder-Kicker

von Marko Arnautovic, Werder Bremen © Bild: APA/DPA/Anspach

Werder-Geschäftsführer Klaus Filbry hatte im "kicker" bestätigt, dass Kiew an Gesprächen interessiert sei. Die Norddeutschen wollen den 23-jährigen Wiener jedoch langfristig binden. "Unser Plan ist es, dass wir mit Marko verlängern wollen. Deshalb werden wir auch in der nächsten Zeit Gespräche aufnehmen", sagte Werders neuer Sport-Chef Thomas Eichin.

Laut "Bild" wird Arnautovic von Dynamo Kiew mit einem Netto-Jahresgehalt von drei Millionen Euro geködert. Bei Bremen kassiert der ÖFB-Internationale derzeit rund zwei Millionen Euro brutto jährlich.

Dynamo wird derzeit von Oleg Blochin trainiert, der im vergangenen Juni noch ukrainischer Teamchef war. Damals besiegte Österreich den EURO-2012-Gastgeber in Innsbruck mit 3:2, zwei Tore erzielte Arnautovic.

Kommentare