Marko Arnautovic von

Ausraster bei Polizeikontrolle

"Lecken S' mich am A..." - ÖFB-Teamspieler beschimpft Polizisten in Wien

Marko Arnautovic - Ausraster bei Polizeikontrolle

Das "Enfant terrible" des österreichischen Fußballs macht seinem Ruf wieder alle Ehre: Marko Arnautovic hat laut einem Medienbericht während einer Verkehrskontrolle in Wien-Floridsdorf völlig die Nerven verloren und einen Polizisten übel beschimpft. "Lecken S' mich am A..., ich verdiene so viel, ich kann dein Leben kaufen", soll der ÖFB-Stürmer den Beamten angeschnauzt haben. Arnautovic wurde nun wegen aggressiven Verhaltens und eines Verkehrsdelikts angezeigt.

Das Familienleben mit Gattin Sarah und ihrem baldigen Nachwuchs hat den Kicker offenbar um nix ruhiger oder gescheiter gemacht: Eine harmlose Routinekontrolle der Polizei in Wien-Floridsdorf, die gerade auf der Jagd nach Autodieben war, brachte den Kicker völlig in Rage. Als der Beamte beim italienischen Führerschein des 23-Jährigen stutzig wurde, folgte der erste arrogante Kommentar des Kickers: "Ich hab bei Inter Mailand gespielt", raunte er aus seinem Porsche Cayenne. Nachsatz: "Du hast mir gar nichts zu sagen. Ich verdiene so viel, ich kann dein Leben kaufen", wird der Kicker in "Heute" zitiert.

Polizei-Sprecher Hahslinger will die genaue Wortwahl von Arnautovic zwar nicht bestätigen, sagt aber: "Er hat den Beamten von oben herab mit unschönen Worten bedacht." Der Vorfall hat sich bereits in der Vorwoche ereignet.

Höhepunkt des launigen Zwiegesprächs sei dann folgende Aussage gewesen: "Wenn du mich anzeigst, dann wirst du schon sehen. Ich bin etwas Höheres als Du", soll Arnautovic gesagt haben. Den Beamten hat es dann offenbar gereicht: Der ÖFB-Spieler wurde wegen eines Verkehrsdelikts sowie wegen aggressiven Verhaltens angezeigt.

Kommentare

Goooal !!! für sehr niedriger I.Q. Ist nicht von einem primitiven Schulvesager anders zu erwarten, der nach dieser Aussagen nicht nur zeigt, wer er ist (Ohne Fußball hätte er Spinnennetz in seinem Schädel), aber auch unter Minderwertigkeitskomplex leidet.
-In jeder Sportart gibt es "moral standard". Der Fußball Teamchef soll ihm rauswerfen. Und die Justiz sollte ihn richtig bestrafen...... Dann geht er zurück zu seiner Sozialklasse, wohin er gehört.

melden

\"Verdienst\" Ja woher kommt denn das Geld, das so einer v e r d i e n t haben will? Vom zahlenden Zuschauer, der so einen sehen muss. Vom Sponsor, der sein Geld auch nicht selbst verdient hat, sondern das seine Arbeiter und Angestellten erarbeitet haben. Das Sponsoring = Werbung wird von der Steuer abgesetzt, d.h., da zahlen wir alle mit, ob wir wollen oder nicht. Und was machen die Herren mit dem Geld? Versteuern sie es in Österreich? Nicht alle und nicht alles. Da gibt es eine ganze Berufsgruppe, die den Herren zeigen, in welcher Steueroase der Fiskus ihr Geld nicht findet. Damit betrügen sie die Bürger, die Steuerzahler, uns alle gerade noch einmal. Kaufen kann man Sklaven. Ich würde einen für so eine menschenunwürdige Aussage einsperren. Das hat m.M. mit Nerven oder Ausraster nichts zu tun.

melden

Re: \\ Er verdient sein Geld in Deutschland und dort wird es auch versteuert. Das ist auch gut so. Ausländische Fußballer in Österreich versteuern ihr Gehalt ja auch in Österreich und nicht in ihrem Heimatland.

melden

Ein dummes Kind ist ein noch dümmerer Ewachsener geblieben. Ob ein professioneller Freizeitsportler über einem Sicherheitsorgan steht, lasse ich mal im Raum stehen. Polizeischule ist sicher weniger ein Spaziergang als der durch Abwehrreihen am Platz.
Leben kaufen ist eine gute Idee - wieso kauft er einigen Kindern mit Migrationshintergrund keine Zukunft und sponsert ein paar Patenkinder? Auf dieses Zeichen von Reife werden wir am und abseits des Spielfelds wohl lange warten müssen.

anup0602 melden

Re: Ein dummes Kind ist ein noch dümmerer Ewachsener geblieben. Ähm, also ich glaube nicht, dass die Polizeischule wesentlich schwieriger ist als Fußballspielen. "Sicherheitsorgan" ist doch etwas überspitzt formuliert... :-)

melden

starkicker? bitte was is der,ein starkicker,der is weniger als der dreck unter meinen fingernägl,ein primitiver vollidiot,a bleda saudummer bub is des sonst gornix!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

melden

Re: starkicker? Bravo, dem ist wirklich nichts hinzuzufügen!

Ivoir
Ivoir melden

Familienleben mit Gattin Sarah und ihrem baldigen Nachwuchs Oh mein Gott, das arme Kind! Einen für solche Agressionen anfälligen Vater zu haben, da graust es mir jetzt schon. Bestimmt werden wir leider noch mehr traurige Geschichten über diesen Choleriker lesen müssen. Das Geld wird auch nicht reichen um sich die Liebe seines eigenen Kindes zu erkaufen.

melden

Re: Familienleben mit Gattin Sarah und ihrem baldigen Nachwuchs Auch hier ein ganz großes BRAVO

melden

Schuld sind jene die ihm das Geld mit der Scheibtruhe in den Ar. schieben Dieser Prolet kann ja nichts anderes als überall anecken und wird mit Geld überschüttet, der soll mal mit 1000 € im Monat leben dann vergeht ihm das blöd sein, die nächsten sind die, welche dieser überheblichen Null das Geld in den Ar. schieben, soll wieder nach Italien gehen, aber die haben ihn ja rausgschmissen, die sind nicht so blöd wie der ÖFB

melden

Re: Schuld sind jene die ihm das Geld mit der Scheibtruhe in den Ar. schieben Schon wieder ein BRAVO

Was kann man von diesem Proleten erwarten? Wahrscheinlich hat er es selbst den Journalisten gesteckt, so mediengeil wie der ist.Es zählt immer bad News are good News - immer schön im Gespräch bleiben. M.M. nach verdient er für seine "Leistungen" viel zu viel.

Ignaz-Kutschnberger

Wer bitte ist dieser Arnautovic... ...sollte ich den Typ kennen?? Hab von dem überhaupt noch nie was gehört...wo soll der spielen??? Hat der Herr überhaupt österr. Papiere...

Hoch interessant was da so zu lesen ist. Es ist doch echt egal, was da in dem Artikel steht und was der gute gesagt haben soll. Glaubhaft ist es auf jeden Fall. Und letztlich wird es immer wieder solche Geschichten um den Ar... geben. Die Leute wollen doch solche Nachrichten lesen. Nur schlechte Nachrichten sind gute Nachrichten. Und was der Geld bekommt oder nicht ist doch erst recht egal, solange ich mir kein Stück davon abschneiden kann.

Ich kann dein Leben kaufen Lediglich ein Ausdruck von Arroganz und Blödheit, oder ein primitiver Versuch sich aus der Sache durch angedeutetet Korrumpierung eines Beamten herauszuwinden ?

Seite 1 von 3