Namensänderung von

Maria wird Sugarpova!

Russin Scharapowa will sich zu Werbezwecken für die US Open umbenennen lassen

Maria Sugarpova © Bild: Getty/AFP/Oliver

Tennis-Diva Maria Scharapowa macht wieder einmal abseits des Platzes von sich reden. Die Russin will während der US Open in den kommenden zwei Wochen ihren Nachnamen in Sugarpova ändern lassen. Das habe sie beim Obersten Gerichtshof in ihrer Wahlheimat Florida beantragt, berichteten US-Medien.

Sugarpova heißt die von ihr kreierte Süßigkeit in Form von Tennisbällen, Kussmündern oder Herzen.

Kommentare