Fakten von

Mann attackierte Frau in Innsbruck mit Messer

In Wohnung - 61-Jährige musste in Klinik operiert werden

Ein schwer alkoholisierter 53-jähriger Mann hat in der Nacht auf Dienstag eine 61-jährige Frau in einer Innsbrucker Wohnung im Zuge einer Auseinandersetzung mit einem Messer attackiert und schwer verletzt. Er versetzte seiner Bekannten einen Stich in den Bauch, berichtete ORF Tirol. Die 61-Jährige musste in der Klinik notoperiert werden, der Mann wurde festgenommen.

Die Frau wiederum verletzte den Angreifer mit einer Glasflasche am Kopf. Über die Verhängung der Untersuchungshaft soll im Laufe des Tages entschieden werden. Der 53-Jährige hatte laut dem Bericht über zwei Promille Alkohol im Blut.

Laut Polizei standen die beiden in einer etwas komplizierten Beziehung zueinander. Der Mann hat keinen festen Wohnsitz, übernachtete aber offenbar regelmäßig bei der Frau.

Kommentare