Präsentation verschoben von

Große Sorge um Manfred Deix

Nach einem Zusammenbruch ist der 65-Jährige ins Spital eingeliefert worden

Präsentation verschoben - Große Sorge um Manfred Deix © Bild: NEWS/Ricardo Herrgott

Große Sorge um Manfred Deix! Der 65-Jährige ist ist zusammengebrochen und liegt derzeit im Spital. Was der NEWS-Karikaturist genau hat und warum er dort behandelt wird, ist jedoch noch nicht bekannt.

Am 2. Oktober hätte im Wiener Gasthaus "Zur eisernen Zeit" ein neues Buch von Manfred Deix präsentiert werden sollen. Der Zeichner befindet sich jedoch derzeit in Spitalbehandlung, die Präsentation des Bandes "Neue Zeichnungen" (Ueberreuter Verlag) muss verschoben werden. Der starke Raucher soll sich aber bereits wieder auf ein Bier freuen.

"Es geht ihm mittlerweile besser. Er muss jedoch bis Ende kommender Woche zur Durchuntersuchung im Spital bleiben", hieß es seitens des Verlags. Ein neuer Präsentationstermin für das Buch mit den Zeichnungen, die als "trefflich-böse, wie gewohnt", aber "zart und aquarelliert, ganz ungewohnt" annonciert werden, steht noch nicht fest.

"Deix - Neue Zeichnungen", Ueberreuter Verlag, 224 S., 29,95 Euro

Kommentare

Der gute Mann hatte schon einige Lungeninfarkte und paffte trotzdem lustig weiter....mein Mitleid hält sich in Grenzen

Seite 1 von 1