Premier League von

ManU will Rekorjagd fortsetzen

Großes Derby gegen Manchester City steht an - United bei Sieg 18 Punkte voran

Sergio Aguero und Wayne Rooney. © Bild: APA/EPA/GERRY PENNY

Englands Fußball-Rekordchampion Manchester United kann am Montag auch die letzten Zweifel am Gewinn des 20. Meistertitels beseitigen. Mit einem Heimsieg über den Titelverteidiger und ersten Verfolger Manchester City wären die "Red Devils" bei 18 Punkten Vorsprung sieben Partien vor Schluss nur noch theoretisch von der Spitze zu verdrängen.

Außerdem würde in diesem Fall auch der angestrebte Punkterekord näher rücken. Chelsea brachte es 2005 auf 95 Zähler, United hält derzeit bei 77 Punkten und könnte es im Optimalfall noch auf 101 Zähler bringen. Damit dies gelingt, muss jedoch Robin van Persie zu alter Treffsicherheit zurückfinden. Der niederländische Goalgetter wartet nach einer starken ersten Saisonhälfte nun schon seit neun Partien auf einen Treffer, erhielt aber trotzdem Rückendeckung von Coach Alex Ferguson. "Die Tore werden wieder kommen. Jeder Stürmer hat kleine Durststrecken", erklärte der Schotte.

Schlüsselspiele für Weimann und Scharner

Tore sind auch von Andreas Weimann gefragt, der am Samstag mit Aston Villa auswärts gegen Stoke City eine richtungsweisende Partie im Abstiegskampf bestreitet. Gleiches gilt für Paul Scharners Wigan Athletic beim Tabellenletzten Queens Park Rangers, der bis Saisonende auf Shaun Wright-Phillips (Knöchelverletzung) verzichten muss.

Kommentare