Manchester setzte sich gegen Europa-Aus-
wahl mit 4: 3 durch: Zwei Tore von Rooney

Malouda und El-Hadij Diouf trafen für Europa Unterzeichnung der Römischen Verträge gewürdigt

Manchester setzte sich gegen Europa-Aus-
wahl mit 4: 3 durch: Zwei Tore von Rooney

Manchester United hat in Manchester ein Benefizspiel gegen eine Europa-Auswahl mit 4:3 (4:1) gewonnen. Anlass für die Partie war das 50-jährige Bestehen der Europäischen Union. Wayne Rooney (6.,43. Minute), Wesley Brown (9.) und Cristiano Ronaldo (35.) trafen bereits vor der Pause für den Tabellenführer der englischen Premier League. Florent Malouda (23.) und El-Hadji Diouf (52., 88./Elfmeter) erzielten vor 72.000 Zuschauern in Old Trafford die Tore für die Europa-Auswahl.

Mit der Partie in Manchester wurde die Unterzeichnung der Römischen Verträge am 25. März 1957 gewürdigt. Die Gewinne aus dem Spiel gehen an die Stiftung von Manchester United, die landesweit Projekte für Jugendliche im Bereich Fußball und Bildung unterstützt. (apa)