Manchester City von

Owen Hargreaves geht

42-facher Teamspieler muss nach einem Jahr englischen Fußball-Meister verlassen

Manchester City - Owen Hargreaves geht © Bild: GEPA/AMA Sports

Owen Hargreaves muss erwartungsgemäß nach nur einem Jahr den englischen Fußball-Meister Manchester City verlassen. Das teilte der Club auf seiner Homepage mit. Der Mittelfeldspieler war erst im vergangenen August zu den "Citizens" gekommen, absolvierte aber nur vier Partien.

Zuvor hatte der 31-Jährige bei Citys Stadtrivalen United nach vier Jahren keinen neuen Vertrag erhalten. Mit einem bei "YouTube" im Internet veröffentlichten Video hatte er anschließend für seine Fitness geworben und die City-Verantwortlichen überzeugt.

Hargreaves, Freund von Rapid-Kapitän Steffen Hofmann und Champions-League-Gewinner 2001 mit Bayern München, hatte von September 2008 an nach einer schweren Knieverletzung und mehreren Operationen fast 21 Monate pausiert. Danach kam der 42-fache englische Nationalspieler nicht mehr in Form. Umso überraschender war sein starkes Comeback im vergangenen September im Ligapokal gegen Birmingham City, das er mit einem Tor krönte. Doch schon im Februar zeichnete sich ab, dass er nicht mehr seine alte Leistungsstärke erreichen und City seinen Kontrakt nicht verlängern würde.