Fakten von

Mailands Hauptbahnhof evakuiert: Verdächtiges Paket entdeckt

Verkehr auf zwei U-Bahn-Linien unterbrochen

Wegen eines Bombenalarms ist der Mailänder Zentralbahnhof am Montagnachmittag evakuiert worden. Der Verkehr auf den U-Bahn-Linie M2 und M3 wurde unterbrochen, berichteten italienische Medien. Ein verdächtiges Paket mit einigen Drähten war zuvor in einer U-Bahn-Station der Linie M2 entdeckt worden. 38 Polizeiteams waren zur Evakuierung des Hauptbahnhofes im Einsatz.

Am Montagvormittag war es bereits zu einem Bombenalarm in der italienischen Kleinstadt Ventimiglia an der Grenze zu Frankreich gekommen. Zwei Bankenfilialen und einige Straßen wurden geräumt. Alarm war von einem anonymen Telefonanruf. Die Polizei fand nichts verdächtiges.

Kommentare