Mads Mikkelsen von

Er ist der neue Hannibal Lecter

Däne (47) übernimmt Rolle des legendären Kannibalen in neuer US-Serie

Mads Mikkelsen beim Film-Festival in Toronto. © Bild: APA/EPA/Warren Toda

Es sind große Fußstapfen, in die sich der dänische Schauspieler Mads Mikkelsen mit seiner neuesten Rolle begibt. In der - im April auf NBC anlaufenden - TV-Serie "Hannibal" wird er, wie einst Oscar-Preisträger Anthony Hopkins, den berühmtesten Kannibalen der Kinogeschichte verkörpern.

Hopkins hatte bekanntlich in der Rolle als Dr. Lecter derart überzeugt, dass ihm seither in fast allen Umfragen der Titel "bösester Filmschurke aller Zeiten" sicher ist. Die neue TV-Serie handelt von der Vorgeschichte des Kinomonsters - als dieser noch eng mit der Polizei zusammenarbeitete - und zeigt die langsame Entwicklung des jungen Hannibals zu einem Psychopathen, Serienkiller und Kannibalen.

"Lieber Salat als Hirn"

Ex-Bond-Bösewicht Mikkelsen selbst kann mit dem Speiseplan seiner neuen Serienfigur freilich wenig anfangen: "Ich ziehe knackigen Salat frischem Hirn vor. Das einzig ungesunde, dass ich in mich reinschütte ist echte Coca Cola. Nicht diese Light-Variante.“ Man darf gespannt sein, ob sich der Däne als würdiger Nachfolger des großen Sir Anthony präsentiert.

Kommentare