Madonna von

Kein Interesse an Wien-Gig

Pop-Queen als Ladenhüter in Österreich: Kaum Tickets für Konzert im Juli verkauft

Madonna - Kein Interesse an Wien-Gig © Bild: Reuters

Sie ist die Queen of Pop und füllt mit Am 29. Juli kommt Madonna auch nach Wien ins Ernst-Happel-Stadion, doch Österreich scheint anders zu ticken: Hier entwickelt sich der Gig zum Ladenhüter mit erst 4.000 verkauften Tickets.

Weltweit löst Madonna einen Run auf Konzertticket-Agenturen aus, sobald ein Konzert der Pop-Queen angekündigt wird. Nur in Österreich anscheinend nicht. Bereits seit Wochen ist bekannt, dass die Sängerin am 29. Juli im Wiener Ernst-Happel-Stadion gastieren wird, doch das scheint kaum jemanden zu jucken. Erst um die 4.000 Sitzplätze wurden an den Mann gebracht sowie ein paar Stehplatztickets – insgesamt nicht mehr als 10.000 Karten, womit die Pop-Queen nicht einmal die Stadthalle füllen würde, wie Medien berichten.

Außerdem hat bereits ein Preis-Dumping eingesetzt. Auf eBay gibt es Angebote für Stehplatzkarten für das Wien-Konzert um 73 Euro – ein Drittel des Original-Preises. Ladenhüter Madonna, dass es einmal soweit kommt, hätte sich die Pop-Queen wohl auch nicht gedacht.

Kommentare

Nicht mal geschenkt Würd ich ein Ticket von dieser abgefreakten Kabbala-Satanisten-was-weis-ich-Priesterin nehmen...

http://www.google.at/search?hl=de&safe=off&q=madonna%20satanic%20superbowl&psj=1&bav=on.2,or.r_gc.r_pw.r_qf.,cf.osb&biw=1920&bih=893&um=1&ie=UTF-8&tbm=isch&source=og&sa=N&tab=wi&ei=zTheT-6CH4OVswaWs4WgAw#um=1&hl=de&safe=off&tbm=isch&sa=X&ei=0jheT8KYMILitQaY28CoAQ&ved=0CDsQBSgA&q=madonna+satanic+super+bowl&spell=1&bav=on.2,or.r_gc.r_pw.r_qf.,cf.osb&fp=4021d14e81bcbb87&biw=1920&bih=893

Seite 1 von 1