Fakten von

Londoner Borough Market nach Terroranschlag wieder geöffnet

Betreiber wollen baldmöglichst "Anschein der Normalität" wahren

Gut eine Woche nach dem Terroranschlag in London hat die beliebte Touristenattraktion Borough Market südlich der Themse wieder geöffnet. Das teilten die Betreiber am Mittwoch via Twitter mit. Es sei wichtig für das Wohlbefinden aller, die mit dem Markt zu tun hätten, dass sich baldmöglichst zumindest "ein Anschein der Normalität" einstellen werde, hieß es auf der Webseite.

Bei Attacken auf der London Bridge und am Borough Market hatten drei Terroristen am Abend des 3. Juni mindestens acht Menschen getötet und Dutzende weitere verletzt. Die Täter waren kurz darauf an dem Markt von Polizisten erschossen worden.

Kommentare