Lokaltipp von

Kleinod Stadtgarten: Ein
Hauch von Nizza in Wien

Lokaltipp - Kleinod Stadtgarten: Ein
Hauch von Nizza in Wien © Bild: Nikolaus Mautner Markhof

Im Frühling sprießen nicht nur die Narzissen und Tulpen aus dem Boden, auch neue Lokale bringen Farbe in die Bundeshauptstadt. Wie etwa das Kleinod Stadtgarten, das sich bereits für die ersten Sommertage fit macht.

Kurzurlaub mit Nizza-Feeling im Wiener Stadtpark? Ja, das geht. Das behauptet zumindest David Schober, einer der Kleinod-Masterminds. "Im Kleinod Stadtgarten interpretieren wir die Tradition des Parks als urbane und lustvolle Oase neu“, sagt er.

© Nikolaus Mautner Markhof

Optisch erinnert die neue Sommerlocation im Stadtpark an Yacht- und Beachclubs an den Stränden der Côte d’Azur. Nach dem Umbau ist dort Platz für rund 250 Gäste.

© Nikolaus Mautner Markhof

Französisch-mediterrane Sommerküche

Im Restaurantbereich serviert René Steindachner (Café Français) bereits ab Mittag französisch-mediterrane Sommerküche und tischt Quiches, Bowls (ab 16€), Salate (12€) und Flammkuchen (8€) auf.

© Nikolaus Mautner Markhof

After-Work im Stadtpark

In den Abendstunden verwandelt sich der Kleinod Stadtgarten zum Anziehungspunkt für die After-Work-Community. Bei entspannter Atmosphäre und bei kühlen Drinks können Sonnenhungrige den Arbeitstag ausklingen lassen.

© Nikolaus Mautner Markhof

Hot-Spot für Gin-Liebhaber

Gin-Fans kommen in den Genuss des Bombay Sapphire English Estate, der in streng limitierter Auflage nur in wenigen, ausgesuchten Bars in Österreich erhältlich ist. Er stammt aus der englischen Landschaft rund um die Laverstoke-Mill-Distillerie.

© Nikolaus Mautner Markhof

Die neuen Gin-Drinks

Gin-Tonic wird in den Variationen „Garden Tonic“ (Bombay Sapphire, Holunderblüten-Sirup, frische Limette, Sellerire Bitters und Schweppes Dry Tonic um 11,50 Euro), „Salmoncito“ (Bombay Sapphire, Martini Bitter Riserva, Holunderblüten-Sirup und Schweppes Dry Tonic um 11,50 Euro) und „The Secret English Garden“ (Bombay Sapphire English Estate, Schweppes Ginger Ale, naturtrüber Apfelsaft, Zitrone und Thymian um 11,50 Euro) serviert.

© Nikolaus Mautner Markhof

Öffnungzeiten

Das Soft-Opening hat am Donnerstag den 04.April stattgefunden. In der Vorsaison wird der Kleinod Stadtgarten presented by Bombay Sapphire jeweils von Dienstag bis Samstag, von 12 bis 22 Uhr, geöffnet haben. In der Hauptsaison werden sich die Öffnungszeiten verlängern: Montag bis Mittwoch: 12 bis 24 Uhr, Donnerstag bis Samstag: 12 bis 2 Uhr, Sonntag: 10 bis 20 Uhr. Am Sonntag soll auch ein sommerlicher Brunch ins Angebot aufgenommen werden.

Lage & Anfahrt

Adresse : Johannesgasse 33, 1030 Wien

Über das Kleinod

Seit 2015 bereichern Alexander Batik, Oliver Horvath, David Schober und Philipp Schreiber die Wiener Bar-Kultur und verwöhnen ihre Gäste Getränke-Kreationen im klassischen Stil einer American Bar. Das Kleinod wurde unter anderem bei den renommierten „Mixology Bar Awards“ als „Bar des Jahres Österreich“ (2018) und vom Fachmagazin „Falstaff“ als „Gastgeber des Jahres“ (2018) und „Bestes Bar-Team des Jahres“ (2019) ausgezeichnet.

Linksammlung :
www.kleinod.wien
www.bombaysapphire.com