Lokalcheck von

Kaffeehaus auf Orientalisch

© Video: News

Im ehemaligen Café Berg hat das Florentin eröffnet – ein israelisches Lokal, das vor allem mit seinem ganztags servierten Frühstück punktet.

THEMEN:

Ob man nun Stammgast war oder das Café Berg nur vom Vorbeifahren kannte: Wenn eine Kaffeehausinstitution zusperrt, ist das immer etwas bitter. Was danach kommt, wird eingangs leicht kritisch beäugt. So auch das Florentin, das die Vorgänger-Legende aber nicht fürchtet, sondern ihr liebevoll huldigt. Am gläsernen Eingang prangt noch immer der altbekannte Schriftzug, auch sonst wurde optisch vieles beibehalten und wirkt angenehm vertraut. Den Räumlichkeiten wurde allerdings mit modernen israelischen Details Frische verpasst.

News Lokalcheck Florentin
© Susanne Jelinek

Orientalisches Kaffeehausflair klingt zwar widersprüchlich, funktioniert aber wunderbar. Namensgeber ist Florentin im Süden von Tel Aviv. Ein früher recht armes Viertel, das dank seiner jungen Bewohner und deren Lokale, Shops und Galerien im Boheme-Style boomt. Ein schönes Vorbild, vor allem kulinarisch gesehen.

News Lokalcheck Florentin
© Susanne Jelinek

Highlight auf der Karte des Florentin ist ganz klar das Frühstück, das praktischerweise bis 22 Uhr serviert wird. Von Shakshuka (pochierte Eier in pikanter Paradeisersauce) bis zu Schachar (orientalische Gemüse-Omeletts) ist alles dabei, was das Israel-affine Frühstückerherz begehrt. Die Karte setzt vor allem auf klassische Zutaten der orientalischen Küche von Granatapfelkernen über Melanzani bis zu Süßkartoffeln.

News Lokalcheck Florentin
© Susanne Jelinek

Fleisch findet sich hingegen nur manchmal auf dem Teller, und ab und zu dürfte gerne intensiver gewürzt werden. Etwas darf aber auf keinen Fall fehlen: der fast schon obligatorische, im Ganzen zubereitete Karfiol kommt hier in Begleitung einer feinen Tahini-Basilikum-Sauce an den Tisch. Eine runde Sache!

News Lokalcheck Florentin
© Susanne Jelinek

Florentin
Berggasse 8
1090 Wien
Täglich 8 bis 23 Uhr,
Küche bis 22 Uhr
florentin1090.com