Lokalcheck von

Kaffee, Eier und viel Fleisch

© Video: News

Das neue El Gaucho am Rochusmarkt serviert bereits zum Frühstück das, was es am besten kann: herzhafte Fleischgerichte.

THEMEN:

Ein saftiges, deftiges Steakfrühstück. Das versprach Franz Grossauer im Frühjahr bei einer Baustellengrillerei im neuen Postgebäude am Rochusmarkt. Den Gästen des steirischen Gastronomen lief bei dem Gedanken daran sichtlich das Wasser im Mund zusammen, während sie sich zwischen Bauschutt, Drähten und Betonbergen umschauten. Bei meinen Freunden, denen ich in den folgenden Monaten davon erzählte, waren die Reaktionen geteilt. Von einem herzhaft herausgeschmetterten „Geil!“ bis zu „Wer kriegt das in der Früh runter?“ war alles mit dabei.

El Gaucho am Rochusmarkt
© Susanne Jelinek Fleisch zum Frühstück? Eine Geschmacksfrage.

Seit Ende September hat das neue El Gaucho nun geöffnet. Zwei schick gemachte Stockwerke mit offenen Küchen und – mit Frühstückskarte! Aber ohne Steak. Ich gestehe, ich war enttäuscht, weil just das groß angekündigte Guten-Morgen-Fleisch gar nicht (mehr) auf der Karte zu finden war. „Das hat niemand bestellt“, so der Kellner. Auch die „Good Morning“-Hendlsuppe hat den recht hurtigen, ersten Relaunch der Frühstückskarte nicht überlebt. Schade.

El Gaucho am Rochusmarkt
© Susanne Jelinek Im Erdgeschoss gibt es von 9 bis 11 Uhr Frühstück.

Aber gut, dass die Gäste trotzdem nicht auf Fleischiges verzichten müssen, schließlich ist ja genau das die Spezialität des Hauses. Das Beef Tatar hat eine schöne Paradeisernote, der Early Morning Burger ist so saftig, wie ich es mir vom Steak erhofft hatte. Dazu kann man auch noch Roastbeef oder 15 Jahre gereiften Vulcano-Schinken ordern (für jeweils 9 faire Euro).

El Gaucho am Rochusmarkt
© Susanne Jelinek Saftiger Burger oder Tortilla Espagnola? Die Qual der Wahl

Wer so früh noch nicht an Fleisch denken will, für den gibt es Eiervariationen, Avocadotoast oder Granola. Aber nur bis Punkt 11 Uhr. Pancakes um 11.05? Keine Chance. Was dann bestellt werden darf? Steak, allerdings ohne Kaffee und Eier.

El Gaucho am Rochusmarkt
© Susanne Jelinek Den Köchen auf die Finger schauen? Geht hier!

El Gaucho am Rochusmarkt
Rochusplatz 1
1030 Wien
Mo.–Sa. 9–2 Uhr
So. und Feiertage 12–23 Uhr
01/38 10 00
elgaucho.at

El Gaucho am Rochusmarkt
© Susanne Jelinek Fleisch am Teller, Fleisch an der Decke