Loacker zu Gast im Wiener Palais Coburg: Herbstliches Dinner mit exquisiten Weinen

Starkoch Christian Petz verwöhnt fünf Gänge lang Winzer Franz-Josef Loacker sorgt für Weinbegleitung

Loacker zu Gast im Wiener Palais Coburg: Herbstliches Dinner mit exquisiten Weinen

Herbstliches Fünfgangmenü von Christian Petz mit exzellenter Weinbegleitung: Geräucherte Gänseleber mit Ingwer, Mandeln und Birnen oder Pot-au-feu vom Rebhuhn mit Eierschwammerln und Maroni-Backerbsen sind nur zwei der Genusshighlights. Dazu präsentiert Franz-Josef Loacker persönlich die besten Weine seiner drei Weingüter.

Drei Weingüter in drei verschiedenen Regionen Italiens nennt die Familie
Loacker ihr Eigen: den Südtiroler Schwarhof, die Tenuta Corte Pavone in Montalcino und die Tenuta Valdifalco in der Maremma. Winzer Franz-Josef Loacker präsentiert eine feine und repräsentative Selektion seiner Weine von Gewürztraminer Atagis über Morellino di Scansano und Brunello di Montalcino bis zum süßen Rosenmuskateller im Rahmen eines entspannten Weindinners im Restaurant Coburg.

Küchenchef Christian Petz kocht dazu ein alle Sinne inspirierendes Fünfgangmenü aus herbstlichen Komponenten wie Geräucherte Gänseleber mit Ingwer, Mandeln und Birnen oder Pot-au-feu vom Rebhuhn mit Eierschwammerln und Maroni-Backerbsen.

Rainer Loacker und seine Söhne Hayo und Franz-Josef gelten übrigens als Pioniere des biologischen Weinbaus, wurde doch bereits Ende der 1970er-Jahre Schritt für Schritt auf diese Bewirtschaftung umgestellt. Heute wird auf den drei Weingütern rein biodynamisch gearbeitet. Und die Bewertungen im namhaften italienischen Weinführer Gambereo Rosso geben der Familie Recht: In der neuen Ausgabe des Guides ist der Merlot Iwain 2004 vom Schwarhof mit den begehrten Tre Bicchieri gekrönt.

Wann: Mittwoch, 17. Oktober 2007, 19.30 Uhr
Wo: Palais Coburg, Coburgbastei 4, 1010 Wien
Preis: Pro Person Euro 150
Reservierung: +43-1-518 18-800 oder
restaurant@palais-coburg.com

www.palais-coburg.com