Fakten von

Lkw-Lenker wich Hasen aus: Ein Toter und ein Schwerverletzter in OÖ

Lastwagen kollidierte mit zwei entgegenkommenden Fahrzeugen

Ein Ausweichmanöver hat am Montag in Grieskirchen einen Toten und einen Schwerverletzten gefordert: Ein 52-jähriger Lkw-Fahrer war einem Hasen ausgewichen und dabei mit zwei entgegenkommenden Fahrzeugen kollidiert, wie die oberösterreichische Polizei berichtete.

Die beiden entgegenkommenden Pkw wurden durch den Zusammenstoß mit dem Lastwagen in ein Feld geschleudert. Einer der Lenker, ein 53-jähriger Werkzeugmacher aus Neukirchen am Walde, wurde schwer verletzt aus dem Wrack geschnitten und mit dem Rettungshubschrauber ins Spital geflogen. Für den anderen, einen 61-jährigen Elektrotechniker aus Michaelnbach, kam jede Hilfe zu spät, er konnte nur noch tot geborgen werden. Der geschockte Lkw-Lenker blieb unverletzt.

Kommentare