Linzer Bahnhof zum 3. Mal schönster Öster- reich: St. Pölten erstmals das Schlusslicht

Zum 1. Mal am Podest: Klagenfurt und Wr. Neustadt Mehrheit freut sich auf neuen Hauptbahnhof in Wien

Der Linzer Bahnhof ist zum dritten Mal in Folge zum schönsten Österreichs gewählt worden. Das ist das veröffentlichte Ergebnis des jüngsten Bahntests des Verkehrsclubs Österreich (VCÖ) bei dem insgesamt 19.800 Fahrgäste befragt wurden. Der Bahnhof in St. Pölten, an dem zur Zeit Umbauarbeiten vorgenommen werden, löst den Wiener Südbahnhof heuer als Schlusslicht ab.

Erstmals am Podest befinden sich der neugestaltete Klagenfurter und der Wiener Neustädter Hauptbahnhof. Sie nehmen die Plätze zwei und drei ein. Unter die Top Ten kamen auch Feldkirch, Leoben, Dornbirn, Graz und Innsbruck.

Die Mehrheit der Fahrgäste freue sich auf den neuen Hauptbahnhof Wien, so der VCÖ. Die größten Befürworter seien die Burgenländer, die meisten Skeptiker gebe es in Tirol.

(apa/red)