Ski alpin von

Vonn wieder auf Skiern

"Ich kann nicht sagen, welches Knie verletzt war, das ist ein gutes Zeichen"

Lindsey Vonn © Bild: APA/EPA/Fohringer

US-Ski-Superstar Lindsey Vonn hat am Wochenende in Chile ihr erstes Schneetraining nach fast sieben Monaten Pause absolviert. Die 28-jährige Abfahrts-Olympiasiegerin und vierfache Gesamtweltcup-Gewinnerin hatte sich am 5. Februar dieses Jahres bei ihrem Sturz im WM-Super-G in Schladming das vordere Kreuzband sowie das Innenband im rechten Knie gerissen und auch noch eine schwere Verletzung des Schienbeinkopfes erlitten.

"Ich bin schon oft in meiner Karriere gestürzt und versuche nun so schnell wie möglich zurückzukommen. Leider hat es diesmal sieben Monate gedauert, deshalb war ich auch sehr aufgeregt, wieder Ski zu fahren. Ich habe aber das Gefühl, dass es der richtige Zeitpunkt und mein Körper dazu bereit ist", betonte Vonn in einer Aussendung des US-Ski-Verbandes aus dem Trainingslager in Portillo. "Ich kann nicht sagen, welches Knie verletzt war, das ist ein gutes Zeichen. Und gewöhnlich starte ich gleich von Null auf Hundert. Das dazwischen liegt mir nicht so, deshalb ist das eine Herausforderung."

Kommentare