Ski-Queen in Rente von

Lindsey Vonn: Ihr Leben
nach der Ski-Karriere

Lindsey Vonn mit Hündchen Lucy © Bild: imago/ZUMA Press

Bei der Ski-WM in Aare hat Lindsey Vonn ihre Karriere beendet. Nun beginnt ein neuer Lebensabschnitt, in dem sowohl Kinder als auch Hollywood ein Thema sein sollen.

Aufgrund ihrer zahlreichen Verletzungen musste Lindsey Vonn ihre Karriere früher beenden als geplant. Doch bei der Ski-Weltmeisterschaft im schwedischen Aare verabschiedete sich die Ski-Queen mit der Bronzemedaille in der Abfahrt. Ein märchenhafter Abschluss einer grandiosen Karriere. Und dann kam auch noch Lindseys großes Idol Ingemar Stenmark angereist, um mit ihr zu feiern.

© APA/KEYSTONE/JEAN-CHRISTOPHE BOTT

Ingemar Stenmark hält mit 86 Weltcupsiegen den Rekord, den Lindsey Vonn unbedingt brechen wollte. Doch ihr Körper spielte einfach nicht mehr mit. Mit 82 Siegen hält die 34-jährige US-Amerikanerin aber die Bestmarke bei den Damen.

Auch interessant: Darum spricht Lindsey Vonn so gut Deutsch

Nach dem Ende ihrer Ski-Karriere genießt Lindsey Vonn nun zunächst ihr neues Leben als "Pensionistin". Doch es gibt bereits erste Pläne für ein Leben nach dem Sport. Wie sie im ORF-Interview verriet, wird sie jetzt "Business Woman". Erstes Projekt: Sie wird Produzentin eines Films von Dwayne "The Rock" Johnson. Sie könne sich aber auch vorstellen, selbst als Schauspielerin tätig zu sein, erklärte die Blondine.

Lindsey Vonn: Mehr Zeit für Privates

Zunächst bleibt Lindsey Vonn nach dem Ende ihrer Ski-Karriere nun aber deutlich mehr Zeit für ihr Privatleben. Seit rund einem Jahr ist P.K. Subban der der Mann an Lindseys Seite. Der 29-jährige Kanadier ist Profi-Eishockeyspieler und in der NHL für die Nashville Predators aktiv.

© imago/UPI Photo
»Ich würde es lieben, Kinder zu haben«

Bei einer Pressekonferenz in Aare erklärte Lindsey Vonn zuletzt, dass sie sich Kinder wünsche. "Ich muss sichergehen, dass mein Freund mir jetzt zuhört", meinte sie und verriet, dass P.K. Subban via Telefon zuhöre. "Ja, ich würde es lieben, Kinder zu haben", verriet die Ski-Queen. Noch sei sie nicht so weit, allerdings "bin ich 34, ich kann also nicht zu lange warten."

© imago/MediaPunch

Sie wolle später mit ihren Kindern Skifahren gehen, weshalb es wichtig sei, aufzuhören, so lange sie noch halbwegs fit ist. Lindsey Vonn hatte in ihrer Karriere zahlreiche Verletzungen, die allein sieben Knie-Operationen notwendig machten. Ihr Freund wird sich freuen, denn er machte sich schon zuletzt große Sorgen um Lindseys Gesundheit, wie sie im ORF-Interview verriet. Wäre es nach ihm gegangen, hätte sie besser schon vor der WM ihre Karriere beendet, doch die Ski-Queen wünschte sich einen würdigen Abschied - und hat ihn letztlich auch bekommen.