Lila liebt Grün von

Nationalpark Hohe Tauern:
Artenvielfalt zum Anfassen

Kirchgasser, Hoffmann und Co. bringen zwei für Wien untypische Farben zusammen

© Video: NEWS.AT

Dass es in Wien einmal eine Veranstaltung mit dem Titel "Lila liebt grün" geben wird, hätten sich zumindest die Fußball-Kenner unter den Gästen im Tirolergarten Schönbrunn nicht gedacht. Der Mai steht ganz im Zeichen der Vielfalt unserer Natur. Im Vorfeld des internationalen Tages der Artenvielfalt am 22. Mai holte Milka die wundersame Welt des Nationalparks Hohe Tauern nach Wien. "Spielerisch lernen" lautete das Motto des lila-grünen Events, bei dem Unterhaltung und Spaß nicht zu kurz kamen. Anhand von vier interaktiven Stationen lernten die Gäste die atemberaubende Tier- und Pflanzenwelt unter Anleitung professioneller Nationalpark-Ranger hautnah kennen.

Ski-Star Michaela Kirchgasser, Fußballer Steffen Hofmann, Star-Choreograph Alamande Belfor, DJane Martina Kaiser, ORF-Moderator Robert Steiner, DJ Alex List und Musical-Star Caroline Vasicek tauchten gemeinsam mit ihren Familien in den faszinierenden Naturraum Hohe Tauern ein, und lernten einige der über 10.700 Tier- und Pflanzenarten aus nächster Nähe kennen.

© Mondelez Österreich Ein Ranger erzählt Michaela Kirchgasser, Steffen Hofmann & einigen Kids spannende Facts aus dem Nationalpark

Groß und Klein waren eifrig bei der Sache, als Baumrinden ertastet oder überdimensionale Gletscherflöhe und in Harz gegossene Larven mikroskopisch begutachtet wurden. Nach jeder absolvierten Station stellten die Teilnehmer das erworbene Wissen unter Beweis, wobei jede richtig beantwortete Frage von Milka mit 10 Euro honoriert wurde. So wurde bares Geld für Artenvielfalts-Projekte im Nationalpark Hohe Tauern gesammelt.

"Der Nationalpark Hohe Tauern ist ein Zentrum der Artenvielfalt, die es zu schützen und zu erhalten gilt. Mit dem heutigen Event möchte Milka diese Artenvielfalt greifbar und erlebbar machen und das Bewusstsein für den einzigartigen Naturraum schärfen", so Heidi Hauer, Pressesprecherin Mondelez Österreich.

"Lila liebt Grün" auch 2014

2013 wurde der Startschuss für „Lila liebt Grün“, die Milka-Initiative für Artenvielfalt im Nationalpark Hohe Tauern gelegt, die heuer in die zweite Runde geht. Damit möchte Milka über die Bedeutung der Artenvielfalt im Nationalpark Hohe Tauern informieren und diese für nachfolgende Generationen erhalten.

© Mondelez Österreich Die Direktoren Hermann Stotter & Peter Rupitsch vom Nationalpark Hohe Tauern mit Heidi Hauer, Pressesprecherin Mondelez Österreich, Michaela Kirchgasser & Alamande Belfor freuen sich über den gesammelten Betrag von 4.500 Euro.

Über die Online-Plattform www.lilaliebtgruen.at können Familien und Naturfans dabei spielerisch und interaktiv die Artenvielfalt von zu Hause aus entdecken und erleben. Durch die Teilnahme am Online-Memory-Quiz hat zudem jeder die Möglichkeit, sein Wissen zur Artenvielfalt zu testen, um Punkte und damit bares Geld für Biodiversitätsprojekte zu sammeln. Darüber hinaus werden unter den 50 besten Teilnehmern drei Erlebnis-Wochen unter der fachkundigen Führung eines Nationalpark-Rangers verlost.

Kommentare