Liebhaber der Ex-Frau Penis abgeschnitten!
Mann getötet, Frau bei Tat schwer verletzt

Legte das "beste Stück" danach in die Schublade Australier fand Liebespaar im Bett und drehte durch

Ein eifersüchtiger Mann hat in Australien den neuen Freund seiner Ex-Ehefrau erstochen und ihm anschließend den Penis abgeschnitten. Der 56-jährige Garbor Ziha verschaffte sich Zutritt zu der Wohnung seines Opfers in Sydney, fand die beiden im Bett und stach auf das Liebespaar ein, wie die Polizei erklärte.

Seine Ex-Frau sei schreiend und mit Stichwunden am Bein davongerannt und habe die Polizei alarmiert. Die zu Hilfe geholten Sicherheitskräfte fanden ihren 58-Jährigen Freund mit mehreren Stichwunden tot im Bett liegend - ohne Geschlechtsteil. Dieses hatte der Angreifer in die Schublade des Nachttisches gelegt.

Die Ermittler riefen daraufhin den Täter in dessen Haus an. Dieser beschied sie mit den Worten: "Ja, ich weiß. Ihr könnt nun kommen und mich abholen." Die Anklage gegen ihn lautet auf Mord und vorsätzliche Körperverletzung.
(apa)