Liebes-Aus von

Trennung: Der Bachelor schweigt,
Kristina bricht in Tränen aus

Aus und vorbei. Daniel Völz und seine Freundin Kristina Yantsen wurden in der RTL-Show "Der Bachelor" 2018 ein Paar. Doch nur wenige Wochen nach dem Finale ist die Liebe der beiden zerbrochen.

THEMEN:

Das berichtet das RTL-Magazin „Explosiv“. Demnach sollten Daniel und Kristina eigentlich einen Beitrag für das Magazin drehen, doch während des Drehs bestätigt Kristina plötzlich: „Ich und Daniel – wir sind nicht mehr zusammen.“ Danach bricht sie in Tränen aus.

»Ich und Daniel, wir sind nicht mehr zusammen«

Völlig aufgeköst verrät sie außerdem, warum sie sich von ihrem Liebsten getrennt hat. „Es sind zu viele Gerüchte, was Daniel und zum Beispiel Chethrin angeht. Das ist schon ein bisschen zu merküwürdig und ich hab das nicht nötig, das mitzumachen.“

Der Rosenkavalier hüllt sich in Schweigen

Der Rosenkavalier bestätigt das allerdings nicht – er spricht lediglich von einem Streit. Dafür bestätigt das Management das Liebes-Aus der beiden.

© MG RTL D

Der 33-jährige Daniel Völz hatte sich Anfang März im „Bachelor“-Finale für die acht Jahre jüngere Yantsen entschieden. Völz war unter anderem wegen seiner neuen Liebe aus den USA zurück nach Deutschland gezogen. Gemeinsame öffentliche Auftritte der beiden gab es aber nur selten.

Schon länger wurde gemunkelt, dass Daniel und Kristina sich bereits getrennt hätten. Auf den Social-Media-Kanälen der beiden suchte man vergeblich nach aktuellen Pärchen-Fotos. Bereits ein Indiz, dass die Beziehung gescheitert war? Zusätzlich halten sich hartnäckige Gerüchte, dass es zwischen ihm und Ex-Curvy-Model Chethrin Schulze heftig gefunkt haben soll – ist sie womöglich der Grund für die Trennung des Bachelor-Paares?