"Licht am Tag" gilt jetzt in 13 EU-Staaten:
Die ARBÖ-Übersicht der Lichtbestimmungen

Wann muss man an wo das Licht am Tag einschalten? Ausserdem: Welche Art von Licht soll man anknipsen?

"Licht am Tag" gilt jetzt in 13 EU-Staaten:
Die ARBÖ-Übersicht der Lichtbestimmungen

Urlaubsreisende aufgepasst: In 13 von 28 Staaten Europas gilt auch im Sommer "Licht am Tag", informiert Thomas Haider vom ARBÖ. Ausserdem gibt es auch noch unterschiedliche Vorschriften, welche Art von Licht für die tägliche Lichtpflicht erlaubt ist.

In zehn der 13 Ländern sind die Einschaltzeiten genauso wie in Österreich: Es gilt Licht am Tag im ganzen Jahr und auf allen Straßen (inner- und außerorts). Diese zehn Länder sind: Kroatien, Slowenien, Mazedonien, alle vier skandinavischen Länder (Schweden, Norwegen, Dänemark, Finnland), Estland, Lettland und seit neuesten auch in Tschechien, wo ab ersten Juli von Halbjahr auf Ganzjahr umgestellt wird.
In zwei Ländern muss man Licht am Tag nur außerhalb der Ortsgebiete anknipsen: In Italien und Ungarn. Eine Sonderrolle nimmt Portugal ein, wo sich die Lichtpflicht nur auf die IP 5 (Verbindung Aivero - Vilar Formoso (portugiesisch-spanische Grenze) beschränkt.

Nebellicht verboten!
Es gibt auch unterschiedliche Vorschriften, welche Art von Licht für die tägliche Lichtpflicht erlaubt ist. Nach Recherchen des ARBÖ ist in allen 13 Ländern das Tagfahrlicht und - bis auf Norwegen - das Abblendlicht erlaubt. Bei der Verwendung von Nebelscheinwerfern wird es gleich komplizierter: "Nur in Österreich, Schweden und Norwegen sind Nebelscheinwerfer ausdrücklich erlaubt, in sechs Staaten sind sie ausdrücklich verboten", fasst ARBÖ-Verkehrsexperte Thomas Haider zusammen und zählt auf: "Mazedonien, Slowenien, Slowakei, Tschechien, Ungarn und Dänemark".

Hohe Strafen
Wer seine Autolichter nicht im Griff hat, muss mitunter tief in die Tasche greifen, warnt der ARBÖ. Die Strafen haben eine ziemliche Bandbreite und reichen von 15 Euro bis 190 Euro in Schweden. Bei den sogenannten "Nordlichtern" ist mit dem Licht generell nicht zu spaßen: In Dänemark kosten Verstöße gegen die Lichtpflicht 70 Euro, in Schweden 55 und in Finnland immerhin auch noch 50 Euro.

Eine Übersicht über die Lichtbestimmungen finden Sie im Kasten auf der linken Seite