"Liberation Transmission": Lost Prophets - neue Mega-Rock-Stars sind im Anmarsch!

Auch mit 3. Album wird Erfolgslauf fortgesetzt

"Liberation Transmission": Lost Prophets - neue Mega-Rock-Stars sind im Anmarsch!

NuEmo liegt weiterhin voll im Trend. Daher können die Lost Prophets auch mit ihrem dritten Album praktisch nicht verlieren. "Liberation Transmission" scheint wie am Reißbrett entworfen und deckt alle gängigen Genre-Klischees ab.

Nach dem UK-Top-5-Album "Start Something" aus dem Jahre 2004, aus dem sich alleine 5 Titel in den UK Singles Charts platzieren konnten, darunter der Top-10-Hit "Last Train Home" und über einer halben Million verkaufter Alben in den USA, liegt nun mit "Liberation Transmission", das dritte Album der Lostprophets vor.

Produktionstechnische Unterstützung erhielten die Fünf dabei von Star-Produzent Bob Rock, unter dessen Regie u.a. das von der Band heiß geliebte "schwarze Album" von Metallica entstanden war. Die Aufnahmen fanden in Rocks legendärem Studio in Maui statt.

Zwölf Stücke sind letztendlich das Ergebnis der Zusammenarbeit, laut Band eine Mischung aus "New Wave, Bay Area Thrash Metal, Stadionrock, Hippster-Bands wie Interpol, poppigem Zeug und Black Flag". An jedem der Songs wurde gearbeitet, als sei es eine potenzielle Single. "Jedes Lied ist wie ein Filethappen, ohne Fett und Knorpel", schwärmt Sänger Ian Watkins. (red)