Lewis Hamilton bei Barcelona-Tests vorne:
Drittschnellste Runde für "Rentner Schumi"

Weltmeister Kimi Räikkönen landet auf zweitem Platz Alex Wurz wurde in seinem Honda lediglich Vorletzter

Lewis Hamilton bei Barcelona-Tests vorne:
Drittschnellste Runde für "Rentner Schumi"

Der Brite Lewis Hamilton und der Finne Kimi Räikkönen haben bei den Formel-1-Testfahrten in Montmelo/Barcelona Rekordweltmeister Michael Schumacher bei dessen Eintages-Test im Ferrari hinter sich gelassen. In 1:22,276 Minuten fixierte Hamilton Bestzeit, der 39-jährige Schumacher fuhr die drittschnellste Runde.

Der deutsche "Renn-Rentner" war dennoch zufrieden: "Es macht immer noch Spaß, wenn man es nicht zu oft macht." Christian Klien im BMW-Sauber belegte Platz 14, Alex Wurz im Honda wurde lediglich 18. von 19 Piloten.

Testfahrt-Ergebnisse in Montmelo/Barcelona:
1. Lewis Hamilton (GBR) McLaren-Mercedes 1:22,276 Min.
(78 Runden)
2. Kimi Räikkönen (FIN) Ferrari 1:22,319 (82)
3. Michael Schumacher (GER) Ferrari 1:22,428 (83)
4. Kazuki Nakajima (JPN) Williams 1:22,724 (54)
5. Heikki Kovalainen (FIN) McLaren-Mercedes 1:22,852 (71)
6. Nico Rosberg (GER) Williams 1:22,974 (108)
7. Fernando Alonso (ESP) Renault 1:23,021 (79)
8. Nick Heidfeld (GER) BMW-Sauber 1:23,075 (75)
9. Adrian Sutil (GER) Force India 1:23,091 (62)
10. Mark Webber (AUS) Red Bull Racing 1:23,115 (71)
11. Sebastian Vettel (GER) Toro Rosso 1:23,188 (95)
12. Vitantonio Liuzzi (ITA) Force India 1:23,239 (43)
13. Timo Glock (GER) Toyota 1:23,270 (70)
14. Christian Klien (AUT) BMW Sauber 1:23,442 (42)
15. Nelson Piquet jr. (BRA) Renault 1:23,609 (86)
16. Kamui Kobayashi (JPN) Toyota 1:23,880 (29)
17. Rubens Barrichello (BRA) Honda 1:24,460 (115)
18. Alexander Wurz (AUT) Honda 1:24,667 (109)
19. David Coulthard (GBR) Red Bull Racing 1:24,826 (25)

(apa/red)