Leihgabe nach Norwegen: Premiere
des Ex-Rapidlers Kienast endete 0:0

Ham-Kam erreicht gegen Stavanger einen Punkt Österreicher wurde in 59. Minute eingetauscht

Roman Kienast, der im März leihweise von Meister Rapid nach Norwegen wechselte, hat gleich in der ersten Runde der neuen Fußball-Saison seine Debüt für den Erstligisten Ham-Kam gegeben. Der 22-jährige Stürmer erreichte mit dem Verein aus Hamar zu Hause gegen Viking Stavanger, den Bezwinger von Austria Magna im laufenden UEFA-Cup, ein torloses Remis.

Kienast, der den Dress mit der Rückennummer 22 trägt, wurde vor 5.231 Zuschauern in der 59. Minute für den Angreifer Markus Ringberg eingetauscht. Zum Auftakt der norwegischen Meisterschaft gab es in sieben Partien nur einen einzigen Sieg. Durch einen 3:1-Erfolg über Tromsö IL avancierte Molde FK zum ersten Tabellenführer. (apa/red)