Leichtsinn führte zum Tod: Junger Pole in Wien aus fahrender Schnellbahn geklettert

In Stromkreis geraten: Starb noch an Unfallstelle 20-Jähriger war mit Bekannten unterwegs gewesen

Neben den Verbrennungen hatte sich der junge Mann durch den Sturz von der Schnellbahn mehrere Knochenbrüche zugezogen. Der Unfall ereignete sich auf der Strecke vom Südbahnhof zur Station Rennweg. Der 20-Jährige war laut Polizei mit Bekannten unterwegs gewesen. (apa/red)