Fakten von

Leichen in brennender Wohnung in Brandenburg - Tötungsdelikt vermutet

Spuren von Gewalteinwirkung an beiden Toten

Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Brandenburg hat die Feuerwehr zwei Leichen entdeckt. Die Polizei geht von einem Tötungsdelikt aus. An den Toten seien Spuren von Gewalteinwirkung festgestellt worden.

Bei den Löscharbeiten in Rathenow (Havelland) fanden die Rettungskräfte am frühen Samstagmorgen zunächst eine leblose Frau in der Wohnung, wie die Polizeidirektion Süd berichtete. Bei der weiteren Suche wurde die Leiche eines Mannes entdeckt. Derzeit werde das persönliche Umfeld der beiden Opfer überprüft.

Kommentare